Angelversicherung: Der Rundumschutz für deine Angelausrüstung

Von Annalena B. 20 Oktober, 2023
4 minutes
Angelversicherung

Angel- oder Anglerversicherungen kommen ursprünglich aus den USA. Inzwischen gibt es sie aber auch Deutschland. Aber was genau wird in der Angelversicherung abgesichert? Und lohnt sich diese spezielle Versicherung?

Was ist eine Angel- oder Anglerversicherung?

Hochwertige Angelausrüstungen können sehr teuer sein. Das gilt vor allem für die Ruten und Rollen. Daher ist es besonders ärgerlich, wenn diese beschädigt oder gestohlen werden. Eine Angel- oder Anglerversicherung kann einen solchen Schadenfall absichern. Je nach Versicherung können die Konditionen unterschiedlich ausfallen. Achte immer darauf, welche Schäden genau abgesichert sind.

Was ist alles über die Angelversicherung abgesichert?

Eine Angelversicherung sichert üblicherweise den größten Teil der Angelausrüstung ab. Genauer gesagt sind das zum Beispiel die Ruten, Rollen und Kescher. Aber auch Taschen, Futterale, Echolote oder Bissanzeiger können versichert sein.

Dagegen schließt die Versicherung aber meist auch einige Gegenstände aus. Meist betrifft das Verbrauchsmaterialien, Kleidung und Räucherschränke. Es empfiehlt sich daher immer, vor Vertragsabschluss zu prüfen, welche Gegenstände genau abgesichert sind.

Die Gegenstände sind meist nur unter bestimmten Bedingungen versichert. Dazu gehören zum Beispiel Schäden und Zerstörungen durch einen Unfall des Transportmittels oder durch Brand, Blitzschlag oder eine Explosion. Auch ein Diebstahl oder Raub kann abgesichert sein. Prüfe immer, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit deine Versicherung den Schaden übernimmt. Idealerweise besteht der Versicherungsschutz auch dann, wenn sich deine Anglerausrüstung bei einem Beförderungsunternehmen oder in einer Gepäckaufbewahrung befindet. Auch hier lohnt sich wieder der genaue Blick in den Vertrag.

Tipp: Achte auch immer darauf, welchen Wiederbeschaffungswert die Versicherung einschließt. Einige Anbieter übernehmen den Neuwert der Ausrüstung. Andere Versicherer berechnen dagegen einen Zeitwert für deine Gegenstände.

Angelversicherung: Pro und Contra

Wie bei allen Versicherungen musst du auch bei einer Angelversicherung auf die genauen Konditionen achten. Die monatlichen Raten müssen immer in einem guten Verhältnis zu dem versicherten Wert stehen. Eine allgemeine Empfehlung für oder gegen eine Angelversicherung gibt es daher nicht. Vor allem bei alter und wenig wertvoller Ausrüstung macht die Versicherung jedoch wenig Sinn.

Hast du eine Angelausrüstung mit einem hohen Gesamtwert und bist viel unterwegs? Dann kann die spezielle Versicherung wiederum das Richtige für dich sein. Vorteilhaft ist eine umfangreiche Absicherung. Das kann zum Beispiel auch die Absicherung von geliehener Ausrüstung umfassen. Eine europa- oder weltweite Versicherung kann für Reisen sinnvoll sein. Achte immer darauf, dass du vor Vertragsabschluss alle wichtigen Informationen zur Hand hast.

Wir haben noch weitere interessante Themen für dich:

Bildnachweis: Header ©AdobeStock_113484624; Kzenon

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch