Blitzschlag

Von Annalena B. 3 Juli, 2023
4 minutes
Blitzschlag

Ein Blitzschlag kann immense Schäden an Gebäuden und deren Inhalt verursachen. Doch wer kommt eigentlich für den Schaden auf? Über diese Frage macht man sich leider oft erst Gedanken wenn es schon zu spät ist. Damit du schon im Voraus gut für diesen Ernstfall gewappnet bist, haben wir hier einmal die wichtigsten Infos zusammengestellt.

Welche Versicherung zahlt bei Blitzschlag?

Bei einem Blitzschlag können sowohl die Wohngebäude- als auch die Hausratversicherung in Anspruch genommen werden. Allerdings hängt dies von der Art des Schadens und deinen individuellen Versicherungsbedingungen ab. Generell deckt die Gebäudeversicherung direkte Schäden am Bauwerk selbst ab, während die Hausratversicherung für Schäden an deinen Besitztümern im Gebäude zuständig ist. Deshalb ist es entscheidend, beide Versicherungen im Blick zu haben, um umfassenden Schutz vor den finanziellen Folgen eines Blitzschlags zu gewährleisten. Ein guter Tipp ist, regelmäßig deine Versicherungspolicen zu prüfen, um sicherzugehen, dass du stets optimal abgesichert bist.

Die (Wohn-)Gebäudeversicherung deckt Schäden ab, die direkt am Gebäude entstehen, wie etwa Blitzschläge in das Dach oder die Fassade. Sie übernimmt die Kosten für Reparaturen oder den Wiederaufbau des beschädigten Gebäudes. Du solltest den Wert der Versicherungssumme regelmäßig überprüfen. Besonders beim Eigentümerwechsel musst du darauf achten, den Deckungsschutz der Gebäudeversicherung zu prüfen.

Die Hausratversicherung springt ein, wenn bewegliche Gegenstände im Haus durch einen Blitzschlag beschädigt wurden. Hierunter fallen zum Beispiel beschädigte Elektrogeräte oder zerstörte Möbelstücke. Es ist wichtig, die Versicherungssumme entsprechend dem Wert deines Hausrats anzupassen. Eine erweiterte Hausratversicherung kann zudem Schäden durch Überspannungen an elektrischen Geräten abdecken, die durch einen Blitzschlag verursacht werden können. Dies kann insbesondere bei teurer Elektronik sinnvoll sein.

Tipp: Ein Blitzschlag kann auch einen Brand verursachen. In diesem Fall wäre eine Feuerversicherung nützlich. Diese kann entweder als separate Police vorhanden sein oder Teil deiner Wohngebäude- oder Hausratversicherung sein.

Um einen Sschaden durch Blitzschlag zu melden, benötigst du deinen Versicherungsschein. Zudem verlangt die Versicherung detaillierte Informationen über den Schaden, einschließlich des genauen Zeitpunkts und der Umstände des Schadens sowie einer Auflistung der beschädigten Gegenstände.

Abschließend kann festgehalten werden, dass die Wahl des richtigen Versicherungsschutzes  und dessen regelmäßige Überprüfung von entscheidender Bedeutung sind. Damit ist man vor finanziellen Verlusten durch Blitzschlag optimal geschützt. In der Regel bietet eine Kombination aus einer umfassenden Wohngebäudeversicherung und einer geeigneten Hausratversicherung den besten Schutz.

Tipp: Hier findest du alle Infos zu unserer Gegenstandsversicherung. Damit bist du im Schadenfall optimal abgesichert.

Bildnachweis: Header ©AdobeStock_606923937, noon@photo

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Verkehrshaftungsversicherung, zerbrochene Teller in Umzugskartons
      Von Annalena B. 25 Juni, 2024

      Verkehrshaftungsversicherung

      Zahlungsverzug, Person geht Rechnungen durch
      Von Annalena B. 25 Juni, 2024

      Zahlungsverzug

      Invitatiomodell, Person unterzeichnet Vertrag
      Von Annalena B. 25 Juni, 2024

      Invitatiomodell und Antragsmodell