Dynamik in der Versicherung

Von Linda 12 Juli, 2023
4 minutes

Hast du bei dem einen oder anderen deiner Versicherungsverträge auch gewisse „Dynamiken“ vereinbart? Eines der bekanntesten Beispiele ist sicher die dynamische Lebensversicherung. Aber was sind Dynamik Versicherungen eigentlich genau? Hier erfährst du alles darüber!

Dynamik in der Versicherung: Definition

Eine Dynamik innerhalb eines Versicherungsvertrags ist eine vertragliche Zusatzvereinbarung zwischen dir und deinem Versicherer. Vereinbart wird damit, dass die Versicherungsleistung und/oder der Beitrag regelmäßig erhöht wird.

Welche Art von Dynamik stattfindet und wie hoch sie ausfällt, wird im Versicherungsschein festgehalten.

Diese Erhöhung erfolgt normalerweise jährlich und in prozentualen Schritten. Oft liegen sie bei 3 Prozent, 5 Prozent oder 10 Prozent. In manchen Fällen können jedoch auch Anpassungen an variable Prozentsätze vereinbart werden.

Was du bei Dynamik Versicherungen bedenken solltest: Mit einer Dynamik können auch höhere Abschlusskosten bei Versicherungen und eine längere Nutzungsdauer einhergehen. Zudem müssen Versicherungssteuer und eventuelle Provisionszahlungen an den oder die Versicherungsmakler/-Maklerin berücksichtigt werden.

Eine ordentliche Kündigung des Vertrags ist jedoch auch mit einem dynamischen Versicherungsvertrag jederzeit möglich.

Die Dynamik in der Reparaturkostenversicherung berücksichtigt den aktuellen Zustand deines Fahrzeugs und passt sich flexibel an, um die besten Optionen für Reparaturen und Ersatzteile zu bieten. Freeyou.de ermöglicht es dir, die finanzielle Belastung bei Reparaturen zu minimieren. 

Das sind die Gründe für eine Erhöhung

Im ersten Moment fragst du dich sicher, warum die Beiträge zu deiner Versicherung jedes Jahr höher werden sollten. Machst du damit nicht ein Minusgeschäft?

Nein, im Gegenteil! Denn es gibt verschiedene Gründe, warum die Anpassung des Versicherungsbeitrages und damit auch der Leistungen absolut sinnvoll sein können:

  • Um die Inflationsrate auszugleichen, macht eine Dynamik durchaus Sinn. Denn wenn du zum Beispiel deinen Hausrat mit einer Summe X versichert hast, kann das im Schadensfall zu wenig sein. Möbel oder auch Kleidung sind schließlich viel teurer geworden, als sie zu dem Zeitpunkt waren, an dem du deine Versicherung abgeschlossen hast. Die Dynamik gleicht diesen Verlust wieder aus.
  • Steigt dein Bruttogehalt, ist das erstmal eine feine Sache. Was aber, wenn du eines Tages berufsunfähig wirst? Dann bekommst du natürlich Geld aus deiner Berufsunfähigkeitsversicherung. Allerdings nur den Betrag, der damals mit dem noch niedrigeren Gehalt vereinbart worden war. Das heißt, du müsstest deinen Lebensstandard ziemlich einschränken. Eine Dynamik Versicherung passt sich dem Mehr an Gehalt aber an. Dadurch werden finanzielle Verluste abgefedert.
  • Die Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben. Erhöht diese sich jedoch, kann es sein, dass du zum Beispiel auch deine private Rentenversicherung dynamisch anpassen solltest.

Welche Sparten gibt es bei Dynamiken in der Versicherung?

Die meisten kennen Dynamik Versicherungen nur von der Lebensversicherung, bestenfalls noch von der Rentenversicherung.

Doch eine dynamische Anpassung der Beiträge und Leistungen ist auch in vielen anderen Versicherungssparten möglich. Welchen Nutzen du von den einzelnen Versicherungen mit dynamischer Anpassung haben kannst, haben wir hier mal für dich zusammengefasst:

  • Bei der Lebens- und Rentenversicherung dient die Anpassung dem Inflationsausgleich. Sie berücksichtigt deinen gestiegenen Finanzbedarf im Alter.
  • Eine Berufsunfähigkeitsversicherung profitiert durch die feste Dynamik, da sich die Berufsunfähigkeitsrente ungefähr an das bis zum Versicherungsfall gestiegene Gehalt angepasst.
  • Für die Krankentagegeldversicherung gilt ungefähr das Gleiche. Das versicherte Tagegeld steigt durch die Dynamisierung der Versicherung mit dem Gehalt. Hierbei ist sogar eine individuelle Anpassung je nach genauer Gehaltssteigerung möglich.
  • Auch die Hausratversicherung, die Gegenstandsversicherung und andere Sachversicherungen können dynamisiert werden. Dann steigt beispielsweise die Versicherungssumme um einen spezifischen Inflationsfaktor für den Hausrat. Dadurch kannst du dir im versicherten Schadensfall neuen Hausrat anschaffen, obwohl die Teile inzwischen wesentlich teurer geworden sind.
  • Für die Wohngebäudeversicherung kann hierzu auch ein sogenannter gleitender Neuwertfaktor herangezogen werden. Dieser wird jedes Jahr vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) festgelegt und dient der Berechnung des aktuellen Neubauwerts. In einigen Verträgen wird er auch Anpassungsfaktor oder Prämienfaktor genannt.

Weitere Unterscheidungskriterien

Es gibt verschiedene Arten von Dynamik, die je nach Art der Versicherung angeboten werden. Hierbei wird zwischen Beitragsdynamik und Leistungsdynamik unterschieden. Außerdem gibt es auch noch die Option der Voll- oder Teildynamik.

Was das im Einzelnen bedeutet, erklären wir hier.

Leistungsdynamik:

  • Die Erhöhung erfolgt ausgehend von der versicherten Leistung wie zum Beispiel der Versicherungssumme.
  • Bei einer 5-prozentigen Dynamik wird die Versicherungssumme also um 5 Prozent erhöht. Das heißt am Beispiel einer Lebensversicherung: Beträgt die Versicherungssumme anfangs 150.000 Euro, werden nach der dynamischen Anpassung 157.500 Euro fällig.

Beitragsdynamik:

  • Der Beitrag wird um den festgelegten Prozentsatz erhöht, zum Beispiel um 5 Prozent.
  • Die Erhöhung der versicherten Leistung fällt dabei normalerweise niedriger aus.
  • Beim Beispiel der Lebensversicherung wäre der Beitrag am Anfang also 100 Euro. Nachdem die Dynamisierung in Kraft getreten ist, kostet dich das 105 Euro.

Dynamikumfang:

  • Bei der Volldynamik werden alle Leistungsteile des Versicherungsvertrags erhöht.
  • Ist eine Teildynamik vereinbart, werden nur die Beiträge für einzelne Teilleistungen erhöht. Das können dann zum Beispiel nur die Leistung im Erlebensfall oder Todesfall sein.

Bildnachweis:
headerbild: ©AdobeStock_288903275_gajus
Image1: ©AdobeStock_601396072_wanan

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Versicherungsbeginn
      Von Linda 14 März, 2024

      Versicherungsbeginn

      Cookies Internet, Drei Rosinenkekse auf Tastatur
      Von Annalena B. 14 März, 2024

      Cookies im Internet