Dauercamping Versicherung

Von Julia Schäfer 26 September, 2023
4 minutes

Dauercamping – wenn Camping zum Standard wird, steht der Wohnwagen oder das Wohnmobil dauerhaft auf dem Campingplatz. Entweder für immer oder nur im Winterquartier. Du bist im Schadenfall geschützt, wenn du eine Dauercamping Versicherung als Zusatz zur Kaskoversicherung hast. In diesem Beitrag erfährst du alles, was du wissen musst.

Zudem empfehlen wir unseren Beitrag „Wohnwagen überladen – so vermeidest du ein Bußgeld

Wofür brauchst du eine Dauercamping Versicherung?

Du solltest eine Dauercamping Versicherung haben, wenn du deinen Wohnwagen für eine längere Zeit fest auf dem Campingplatz abstellst.

Denn deine normale Wohnwagen- oder Wohnmobilversicherung mit Kfz-Teilkaskoversicherung zahlt nicht, wenn dein mobiles Zuhause dauerhaft auf dem Stellplatz genutzt wird und dort etwas passiert.

Und die Gefahren sind durchaus groß:

  • Das Dach kann im Winter durch Schneelast eingedrückt werden.
  • Bei Frost ist es möglich, dass die Wasserleitungen platzen.
  • Hagel kann große Schäden verursachen.
  • Überschwemmungen haben eine gewaltige Zerstörungskraft.
  • Es kann zu einem Brand
  • Nicht selten verursachen auch Tierbisse etwa durch einen Marder große Schäden.
  • Der Wohnwagen kann gestohlen werden.
  • Durch Vandalismus können enorme Wertverluste entstehen.

Auch interessant: „Grundausstattung für das Wohnmobil – das sind die Must-Haves

Dein dauerhaft abgestelltes Mobile Home wird durch die spezielle Campingversicherung inklusive aller ab Fabrik mitgelieferten Teile und der fest eingebauten Sonderausstattung vor solchen Schäden geschützt. Auch wenn der Camper abgemeldet ist.

Gasprüfung Wohnwagen – Kosten, Durchführung und mehr

Zu den versicherten Teilen gehören zum Beispiel 

  • das Vorzelt
  • ein Dauerstandzelt
  • ein Wohnwagenschutzdach
  • gegebenenfalls ein Carport
  • Garten- oder Gerätehütten bis zehn Quadratmeter
  • die komplette Strom- und Wasserzufuhr 

Kennst du die Antwort: Feuerlöscher im Wohnmobil – Vorschrift oder Should-Have?

Voraussetzung für diesen Versicherungsschutz ist allerdings, dass du in diesen festen Anbauteilen weder dauerhaft wohnst noch darin deinen Beruf ausübst. Du darfst dein Wohnmobil also nicht gewerblich nutzen oder vermieten.

Unser Tipp: Darauf solltest du achten, wenn du ein Gebrauchtes Wohnmobil kaufen  möchtest.

 Was kostet eine Dauercamping Versicherung?

Um die Beiträge für die Standwohnwagen Versicherung zu berechnen, wird der Wert des Mobile Homes sowie der des Inventars ermittelt. Dabei wird sich normalerweise am Kaufpreis des Campers gerichtet. Diese beiden Faktoren bestimmen dann die jährlichen oder monatlichen Kosten.

Grundsätzlich kann man sagen: Je wertvoller der Wohnwagen oder das Wohnmobil, desto höher fallen die Wohnmobil Versicherung Kosten aus.

Monatliche Beiträge zwischen etwa 130 und 200 Euro sind für die Dauercamper Versicherung üblich. Je nach Vertrag lässt sich eine Selbstbeteiligung meist zwischen 150 und 300 Euro vereinbaren, was den Jahresbeitrag entsprechend senkt.

Bildnachweis:
headerbild:©AdobeStock_621036464; Jasmina

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Öltankversicherung, Öltank an Hauswand
      Von Annalena B. 21 Mai, 2024

      Öltankversicherung

      flusskasko
      Von Linda 8 Mai, 2024

      Flusskasko