Leben ohne Auto: Pro und Contra

By Manu May 3, 2023
4 minutes
Leben ohne Auto

Ein Leben ohne Auto – Geht das überhaupt? Für einige Menschen ist es völlig in Ordnung kein Auto zu haben, für manche hingegen kaum vorstellbar. Denn schließlich gehört das Auto für die meisten Menschen einfach zum alltäglichen Leben dazu. Doch wie kann man überhaupt komplett autofrei leben? Und bringt ein Leben ohne Auto nicht auch Nachteile mit sich? Welche Alternativen gibt es zum (eigenen) Auto? All das und vieles mehr erfährst du im Folgenden.

Leben ohne Auto: So geht’s!

Das eigene Auto abschaffen? Für die meisten von uns undenkbar. Viele stellen sich die Frage, ob sie ein Auto überhaupt brauchen. Wer sich mit dem Gedanken etwas ausführlicher befasst, wird hier und da bestimmt ein paar Vorteile erkennen. So gibt es ohne Autos zum Beispiel deutlich weniger Lärm und jede Menge saubere Luft. Außerdem sind die Ersparnisse, bei einem Leben ohne Auto, ziemlich hoch. Aber worauf gilt es überhaupt zu achten, wenn man autofrei leben möchte?

Während es in der Großstadt recht einfach ist, auf das Auto zu verzichten, bedarf es auf dem Land doch etwas mehr Planung. Dennoch ist ein Leben ohne Auto auch in ländlicheren Gegenden durchaus möglich. Doch wie? Neben einem guten ÖPNV sowie zahlreichen anderen Alternativen zum Auto, muss erst das passende Mindset her. So solltest du dich bewusst fragen, ob du dein eigenes Auto wirklich benötigst. Ebenso empfiehlt es sich, den eigenen Besitz im Sinne des Minimalismus drastisch zu reduzieren. Ist dieser Schritt getan, steht einem Leben ohne Auto kaum noch etwas im Wege, denn Alternativen zum klassischen Auto gibt es genug. Wer die ersten Erfahrungen ohne Auto gemacht hat, möchte meist nicht wieder dahin zurück.

leben ohne auto

Leben ohne Auto: Die Nachteile!

Natürlich eignet sich ein Leben ohne Auto nicht für jedermann. Manche brauchen ihr Gefährt einfach. So gibt es durchaus auch einige Nachteile, die wir nicht unerwähnt lassen möchten. Hierzu zählen unteranderem folgende:

  • Vielleicht musst du die Kosten für deinen Stellplatz auch ohne eigenes Auto tragen, da der Parkplatz fester Bestandteil deines Mietvertrages ist
  • Du bist auf Bus und Bahn angewiesen, lebst jedoch in einem Ort mit schlechtem Zugang zu öffentlichem Nahverkehr.
  • Spontane Fahrten und regelmäßige Ausflüge mit dem Auto sind nicht immer möglich und erfordern von nun an rechtzeitige Planung
  • Urlaube mit dem Auto sind nur noch eingeschränkt mittels Mietauto möglich
  • Hast du dein Auto zu deinem Hobby gemacht, so fällt dieses nun weg
  • Eine spontane Lebensweise ist nur noch beschränkt möglich

Verständlicherweise bringt ein Leben ohne Auto nicht nur Vorteile mit sich. Dennoch kann man über diese Negativpunkte hinwegsehen, wenn man einige Alternativen zur Verfügung hat. Näheres dazu im nächsten Abschnitt.

Alternativen

Eine der beliebtesten Alternativen zu den klassischen Kraftfahrzeugen mit Verbrenner ist die Elektromobilität. Und hier sprechen wir nicht nur vom Elektroauto, sondern auch von elektronisch betriebenen Fahrrädern, Rollern, Lastenrädern, Bussen, Straßenbahnen und Co. Sie sind allesamt Bestandteil der Elektromobilität und stellen eine komfortable sowie flexible Mobilität sicher. Weitere gute Alternativen zum Auto sind natürlich auch herkömmliche Fahrräder, Bike-Sharing, Car-Sharing und Co. All diese Mobilitätsmöglichkeiten erleichtern das Leben ohne Auto und stellen eine umweltfreundliche Alternative dar.

Weitere interessante Beiträge rund um das Thema „Auto“ findest du hier:

Wenn du nach dem Lesen dieses Beitrags gerade feststellst hast, dass ein Leben ohne Auto für dich nicht in Frage kommt, wird eine zuverlässige Autoversicherung zu einem unverzichtbaren Begleiter auf deinen Wegen. Erfahre mehr über günstigen Versicherungsschutz für dein Auto und sorge dafür, dass du stets gut geschützt unterwegs bist.

Bildnachweise:
Headerbild: ©AdobeStock_564926658, Rethea Bpeopleimages.com
Bild 1: ©AdobeStock_159293330, baranq

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch