Lastenrad

Von Marie 31 März, 2023
4 minutes
Lastenrad

Lastenräder prägen vor allem in vielen größeren Orten, in denen zahlreiche Familien das Stadtbild. Ein Lastenrad – egal, ob E-Lastenrad oder klassisch – bietet dir viele Vorteile. Wenn auch du gerade überlegst, ob du dir ein Lastenfahrrad zulegen möchtest, lohnt es sich wenn du dich mit dem Thema Fahrradversicherung, Fahrradbeleuchtung und rechtlichen Aspekten auseinandersetzt. Das Straßenverkehrsgesetz umfasst auch Regeln für Lastenräder.

Du wirst schnell sehen, dass es mehr als nur ein klassisches Modell gibt. Lastenräder gibt es in zahlreichen Varianten. Vielleicht ist dir das ein oder andere Modell bereits in deinem Alltag auf einer Fahrradstraße oder am Fußgängerüberweg aufgefallen.

Lastenrad: Welche Typen gibt es?

Es gibt drei verschiedene Typen von Lastenrädern. Das ist gut für dich zu wissen, wenn du dir ein Lastenrad oder ein E-Lastenrad kaufen möchtest.

  • Einspurige Lastenräder zeichnen sich durch ähnliche Fahreigenschaften wie das klassische Rad aus. Sie sind vergleichsweise schmal und du kannst sie oft problemlos abstellen. Die Ladefläche ist eher klein. Das bedeutet, dass hier meist nur ein Fahrrad Kindersitz Platz hat. Lädst du zu viel auf, kann es sein, dass du weniger stabil unterwegs bist und das Gewicht immer wieder ausbalancieren Gerade im Fall einer unklaren Verkehrslage kann es für dich bei einer entsprechenden Belastung schwer sein, schnell zu reagieren.
  • Sogenannte Backpacker zeichnen sich durch einen langen Hinterbau aus. Mit ihrer Hilfe kannst du unter anderem auch besonders lange Gegenstände (oder zwei Kindersitze) transportieren. Wenn du dich für einen Backpacker entscheidest, kannst du deine Ladung in einem vergleichsweise großen Korb Der Gepäckträger ist meist „normal groß“. Beim Beladen ist es wichtig, auf den Schwerpunkt zu achten. Ist dieser zu hoch, kann sich dies negativ auf deine Steuerung auswirken.
  • Zweispurige Lastenräder haben drei Räder und stehen dementsprechend sicher. Die Transportboxen sind groß und breit, so dass hier zwei Kindersitze nebeneinander platziert werden können. Hier bietet das Lastenrad zudem ausreichend Platz für einen Hund.

Unabhängig davon, für welches Modell du dich entscheidest: Der Faktor Sicherheit spielt natürlich eine entscheidende Rolle. Ein wichtiger Faktor, um Sicherheit zu schaffen, ist es, dass du für andere Verkehrsteilnehmende sichtbar bist. Das schaffst du unter anderem mit Reflektoren und der richtigen Kleidung.

Lastenräder mit Elektromotor

Ein Elektro-Lastenrad bietet dir viele Vorteile. Wenn du dich für den elektronischen Antrieb entscheidest, kannst du dein Lastenrad mit noch mehr Gewicht beladen und musst dich beim Fahren nicht übermäßig anstrengen. Sollte es dir wichtig sein, komfortabel unterwegs zu sein und solltest du dir eine umweltbewusste Mobilität in der Stadt am Herzen, dann ist das E-Lastenfahrrad eine tolle Lösung.

Du hast dir bereits ein Lastenfahrrad gekauft und fragst dich, ob du einen E-Antrieb auch nachrüsten kannst? In den meisten Fällen ist das möglich. Hierfür brauchst du in der Regel nur einen passenden Umbausatz und das passende Knowhow. Entsprechende Umbauten werden von einschlägigen Werkstätten angeboten.

Die verschiedenen Motoren können entweder vorne, hinten oder am Tretlager fixiert werden. Je nachdem, wo der Motor angebracht wurde, verändern sich auch die Fahreigenschaften.

Rechtliche Aspekte

Wenn du auf einem Lastenrad mit Tretunterstützung unterwegs bist, das nicht schneller als 25 km/h fährt, fährst du per Gesetz ein Fahrrad. Daher gelten für dich auch die Verkehrsschilder für Fahrradfahrende. Dies bedeutet unter anderem, dass du bei einer entsprechenden Ausschilderung den Radweg nutzen musst. Nur dann, wenn der Radweg nicht benutzt werden kann oder er generell zu schmal für dein Lastenrad ist, darfst du auf die Fahrbahn ausweichen. Du darfst dein Lastenrad auch auf der Fahrbahn abstellen. Parkst du es auf dem Gehweg, darfst du niemanden damit behindern. Die Personen, Tiere und Gegenstände, die du auf deinem Lastenfahrrad transportierst, musst du entsprechend sichern. Zur Sicherheit sollten Kinder, die mit dem Lastenrad mitfahren, einen Helm tragen.

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Andienungsrecht
      Von Linda 21 Mai, 2024

      Andienungsrecht

      Windkraftanlage privat, Modell eines mit Windenergie betriebenen Hauses
      Von Annalena B. 17 Mai, 2024

      Windkraftanlage: So ist sie versichert!

      flusskasko
      Von Linda 8 Mai, 2024

      Flusskasko