Spot Repair: Kleine Reparatur, große Wirkung!

By Linda August 15, 2023
4 minutes
spot repair

Lackschäden am Auto können durch verschiedene Ursachen entstehen. Du solltest sie selbstverständlich beheben lassen, um weiteren Schaden zu vermeiden. Aber muss immer gleich das ganze Auto neu gestrichen werden? Eine Alternative bietet die Methode Spot Repair. Die Methode eignet sich jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen und bei der Umsetzung ist einiges zu beachten.

Was ist Spot Repair?

Bemerkst du einen Lackschaden am Auto, musst du nicht gleich das gesamte Fahrzeug oder das gesamte Karosserieteil neu lackieren (lassen). Bei Spot Repair wird nicht das gesamte Fahrzeug, sondern lediglich eine oder mehrere kleine Flächen neu lackiert. Es handelt sich dabei um eine gemäß der deutschen Übersetzung „punktuelle Reparatur“. Eine weitere Bezeichnung hierfür ist etwa Spotlackierung.

Das Verfahren spart im Vergleich zu einer Neulackierung des gesamten Karosserieteils einiges an Aufwand und Kosten, ist jedoch auch nicht in jeder Situation geeignet.

Wie eine klassische Lackierung auch, erfolgt diese Art der Reparatur in mehreren Arbeitsschritten. Zuerst wird die Stelle zur Reparatur präpariert, dann wird der Basislack und darauf folgend der Klarlack aufgetragen. Die Lackierung wird mit einer speziellen Spot Repair Lackierpistole auf die Fläche gebracht. Zum Abschluss folgt das Polieren. Der Farbton lässt sich anhand spezieller Mischsysteme an die Farbe des Autos anpassen. Farbunterschiede zwischen der punktuellen und einer großflächigen Lackierung sind in der Regel nicht sichtbar.

Die Vorteile von Spot Repair

Die Smart-Repair Methode kann unter bestimmten Umständen sehr sinnvoll sein. Im Vergleich zu einer kompletten Neulackierung fallen die Kosten bei Spot Repair sehr viel geringer aus. Zudem wird die Lackoberfläche vollständig wiederhergestellt und bei professioneller Farbanmischung sind die Unterschiede kaum sichtbar. Die geringen Spot Repair-Preise sorgen für einen Kompromiss zwischen optischem Eindruck und Kosten.

Zudem dauert die Reparatur nicht lange und das Fahrzeug ist sehr schnell wieder einsatzbereit. Die Methode empfiehlt sich, wenn für dich die Funktionalität im Vordergrund steht und du bei der Optik gegebenenfalls geringe Abstriche machen kannst.

spot repair

Für welche Lackschäden ist Spot Repair geeignet?

Das Verfahren ist sinnvoll, wenn der Schaden auf kleinere Flächen außerhalb des direkten Sichtbereichs begrenzt ist. Ist die beschädigte Fläche klein, muss das beschädigte Karosserieteil somit nicht demontiert werden. Einschlägige Vorschriften begrenzen die zulässige Größe für die Methode auf maximal 3,5 Zentimeter Länge bzw. Durchmesser. Die Fläche des Lackschadens sollte auf ein DIN-A4 Format begrenzt sein.

Zudem sollte pro Karosserieteil nur eine Schadstelle vorhanden sein. Bei liegenden Flächen wie etwa Dächern und Hauben ist eine Spotlackierung schwierig.
Einige Lackschäden sind nicht nur oberflächlich und die zu reparierende Stelle ist sogar verbeult? Bei größeren oder tief in das Material gehenden Lackschäden solltest du von der Methode absehen. Dann muss das gesamte Karosserieteil demontiert und neu lackiert werden.

Spot Repair oder Komplettlackierung?

Ob eine Spotlackierung zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führt, ist einerseits abhängig von der Art des Schadens. Wenn eine Spotlackierung grundsätzlich möglich ist, solltest du eine Reparaturwerkstatt aufsuchen, die auf Smart Repair spezialisiert ist. Denn bei dieser Methode musst du bedenken, dass das Ergebnis von der fachgerechten Durchführung der einzelnen Arbeitsschritte abhängt.

Bei ungenügenden Arbeitsergebnissen ist stets eine nachträglich konventionelle Lackierung möglich, also eine Bearbeitung des gesamten Fahrzeugteils. Dies bringt jedoch auch höhere Gesamtkosten für die Reparatur mit sich. Du solltest also genau überlegen, ob im ersten Schritt eine Reparatur per Spot-Lackierung sinnvoll ist. Hierzu solltest du auch die Meinung eines oder einer Sachverständigen einholen.

Es ist zudem sehr zu empfehlen, Spot Repair von einem hierauf spezialisierten Betrieb durchführen zu lassen. Sind diese Voraussetzungen gegeben, ist die Methode eine wirklich sinnvolle und praktikable Lösung im Vergleich zu einer kompletten Neulackierung.

Wenn dieser Beitrag hilfreich war, könnten dich auch folgende Themen interessieren:

Bildnachweise:
Headerbild:©AdobeStock_161781889_malkovkosta
Bild 1: ©AdobeStock_269163163_khunkornstudio

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Aerodynamik beim Auto
      By Manu February 27, 2024

      Aerodynamik bei Fahrzeugen

      grüne Reifen: Reifenspur als grünes Gras
      By Manu February 19, 2024

      Grüne Reifen