A- & B-Verstoß

Von Linda 22 April, 2024
4 minutes
a-b-verstoß

Im Straßenverkehr werden Verstöße gegen die Verkehrsregeln in verschiedene Kategorien eingeteilt, A- und B-Verstöße genannt. Diese Unterscheidung ist besonders relevant für Fahranfänger:innen während ihrer Probezeit, da sie mit spezifischen Sanktionen verbunden sind. Aber was genau sind A- und B-Verstöße, was zählt dazu, und welche Maßnahmen drohen dir bei ihrer Begehung?

A-Verstoß

A-Verstöße sind schwerwiegende Regelverstöße, die oft eine direkte Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmende darstellen. Ein Beispiel für einen A-Verstoß ist die Nutzung des Handys am Steuer, was nicht nur gefährlich ist, sondern auch eine Missachtung der Verkehrsregeln darstellt. In der Probezeit sind die Konsequenzen für A-Verstöße besonders streng. Neben einem Bußgeld und Punkten in Flensburg können bereits beim ersten A-Verstoß eine Probezeitverlängerung und die Teilnahme an einem kostenpflichtigen Aufbauseminar drohen. Zu den A-Verstößen zählen auch das Ignorieren der Vorfahrtsregeln, Geschwindigkeitsüberschreitungen über 21 km/h und das Missachten des Rechtsfahrgebots.

B-Verstoß

B-Verstöße hingegen sind weniger schwerwiegende Verstöße, die oft im ruhenden Verkehr begangen werden. Ein typisches Beispiel für einen B-Verstoß ist wenn du auf der Autobahn parkst oder deine Hauptuntersuchung beim TÜV überzogen hast. Die Konsequenzen für B-Verstöße sind weniger drastisch als für A-Verstöße, können jedoch ebenfalls zur Verlängerung deiner Probezeit führen, insbesondere wenn mehrere B-Verstöße begangen werden.

Das Sanktionssystem für A- und B-Verstöße ist dreistufig und wird von der Fahrerlaubnisbehörde umgesetzt. Bei einem A-Verstoß oder zwei B-Verstößen droht dir in der ersten Stufe ein kostenpflichtiges Aufbauseminar und eine zweijährige Probezeitverlängerung. Bei weiteren Verstößen steigen die Sanktionen, und es kann bis zum Führerscheinentzug führen.

Verstöße im Straßenverkehr ziehen nicht nur finanzielle Strafen nach sich, sondern können auch die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden gefährden. Daher ist es entscheidend, dass du die Verkehrsregeln respektierst und verantwortungsbewusst handelst, insbesondere während deiner Probezeit als Fahranfänger:in.

Auch interessant:

Bildnachweise:
Headerbild: ©AdobeStock_141076010; syda_productions

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Andienungsrecht
      Von Linda 21 Mai, 2024

      Andienungsrecht

      Windkraftanlage privat, Modell eines mit Windenergie betriebenen Hauses
      Von Annalena B. 17 Mai, 2024

      Windkraftanlage: So ist sie versichert!

      flusskasko
      Von Linda 8 Mai, 2024

      Flusskasko