Gurney Flap: Formel 1-Feeling im Alltag

By Lisa September 12, 2023
4 minutes
Gurney Flap

Für Tuning- und Autosport-Enthusiasten sind Begriffe wie Drehzahl beim Motor hochtreiben, Driften und Spoiler längst vertraut. Doch es gibt auch eine Form des Tunings, die nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch im Alltag für mehr Performance sorgt – der Gurney Flap.

Das ist ein Gurney Flap

Der Gurney Flap, benannt nach dem legendären Formel-1-Fahrer Dan Gurney, ist eine aerodynamische Vorrichtung, die auf der Rückseite eines Fahrzeugs angebracht wird. Diese Abrisskante am Heckflügel trägt dazu bei, das aerodynamische Profil zu optimieren, indem sie die Anpresskraft erhöht und den Luftwiderstand steigert. Diese Kombination aus verbessertem Grip und erhöhtem Widerstand bietet einige bedeutende Vorteile für die Fahrleistung:

  • Höherer Anpressdruck
  • Besseres Kurvenverhalten auch bei hohen Geschwindigkeiten
  • Fahrzeug ist weniger anfällig für Seitenwind und somit auch für Fahranfänger:innen nützlich
  • Einfach zu montieren

Interessanterweise findet der Einsatz von Gurney Flaps nicht nur in der Automobilindustrie statt. Ähnliche aerodynamische Vorrichtungen werden auch bei Windkraftanlagen und Flugzeugen verwendet, um die Effizienz und Stabilität in verschiedenen Umgebungen zu verbessern. Dies zeigt, wie ein innovatives Konzept aus dem Motorsport auch in anderen Branchen Anwendung findet.

Ein Gurney Flap kann ein wertvolles Zubehör sein, weil es die Fahrzeugstabilität und somit das Unfallrisiko reduzieren kann. Ob Freeyou.de im Falle von Diebstahl oder Beschädigung die Kosten für Reparatur oder Ersatz deckt, kannst du jetzt herausfinden:

Formel 1 für deinen Alltag

Der Gurney Flap hat seinen Weg von den Rennstrecken in die Welt der Straßenfahrzeuge gefunden und wird in einigen Sportwagen serienmäßig am Heckspoiler angebracht. Insbesondere Hersteller wie Porsche (z. B. Porsche Cayman GT4) haben erkannt, wie diese aerodynamische Vorrichtung die Fahrzeugleistung und -stabilität von Sportwagen verbessern kann. Doch nicht nur in der Serienausstattung – der Gurney Flap kann auch nachträglich in einer Tuningwerkstatt installiert werden. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass in einigen Fällen eine Eintragung in den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1) erforderlich sein kann, um die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen.

Vorteile des Gurney Flaps für Straßenfahrzeuge:

  • Sicherer auf der Autobahn: Der Gurney Flap bietet nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch auf der Autobahn einen spürbaren Sicherheitsgewinn. Die verbesserte Stabilität und Traktion des Fahrzeugs machen lange Fahrten angenehmer und sicherer.
  • Relativ günstige Tuningmethode: Im Vergleich zu einigen anderen Tuning-Optionen ist die Installation eines Gurney Flaps eine vergleichsweise kostengünstige Möglichkeit, die Fahrzeugaerodynamik zu optimieren.
  • Leichte Demontage: Falls gewünscht, kann der Gurney Flap relativ leicht demontiert werden. Dies bietet die Flexibilität, die Fahrzeugkonfiguration je nach Bedarf anzupassen.

Wer ein solches Metallstück anbringt, muss allerdings auch mit Nachteilen rechnen:

  • Höherer Luftwiderstand und Verbrauch: Die erhöhte Anpresskraft des Gurney Flaps geht mit einem höheren Luftwiderstand einher, was zu einem leicht erhöhten Kraftstoffverbrauch führen kann. Dies sollte bei der Installation berücksichtigt werden.
  • Optik und Qualität: Ein Gurney Flap, der schlecht montiert oder nachgerüstet wurde, kann dazu führen, dass das Fahrzeug nach Bastelarbeit aussieht. Die Qualität der Installation spielt eine wichtige Rolle, um sicherzustellen, dass das Tuning sowohl funktional als auch ästhetisch ansprechend ist.

 

Bildnachweis:
Headerbild:©AdobeStock_594968659_Sanij3l/PodnarWirestock Creators

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Aerodynamik beim Auto
      By Manu February 27, 2024

      Aerodynamik bei Fahrzeugen

      Regress, Person zerreißt Zettel, auf dem Regress steht
      By Annalena B. February 26, 2024

      Regress