Fahrleistung

By Manu January 20, 2023
4 minutes
Jährliche Fahrleistung

Beim Abschluss einer Kfz-Versicherung wirst du wahrscheinlich auch nach deiner jährlichen Fahrleistung gefragt. Worum es sich dabei handelt und wie du die jährliche Kilometeranzahl berechnen kannst, erfährst du im folgenden Beitrag.

Definition: Was ist die jährliche Fahrleistung?

Die jährliche Fahrleistung bezieht sich auf die Kilometeranzahl, die ein Fahrzeug in einem Kalenderjahr zurücklegt. Die durchschnittliche Kilometerzahl kann je nach Nutzung stark variieren. Manche pendeln täglich zur Arbeit und/oder fahren mit dem Auto in den Urlaub. Andere nutzen ihren Wagen hauptsächlich für Sonntagsausflüge o.ä.

Die jährliche Fahrleistung bei deiner Versicherung

Die jährliche Kilometerzahl macht sich auch in den Kosten für den Versicherungsschutz bemerkbar. Je mehr du fährst, desto höher ist auch das Unfallrisiko. Daher müssen Vielfahrende höhere Beiträge zahlen.

Für die Berechnung des Versicherungsbeitrags nutzt die Versicherung eine Tabelle. In Abhängigkeit von der Anzahl der Kilometer erfolgt hierbei eine Unterteilung in sieben unterschiedliche Stufen, wobei die erste Stufe die günstigste darstellt.

Jährliche Fahrleistung berechnen: So geht’s

Fragt dich deine Versicherung nach deiner jährlichen Kilometeranzahl, kannst du diese auch rückwirkend berechnen. Als Beispiel nehmen wir an, dass du dein Auto vor vier Jahren gekauft hast. Inzwischen hat es 40.000 Kilometer zurückgelegt, also etwa 10.000 Kilometer pro Jahr.

Handelt es sich beim Abschluss deiner Kfz-Versicherung jedoch um einen Erstvertrag, gibt es diese Möglichkeit noch nicht. In diesem Fall kannst du nur schätzen. Dabei solltest du nicht nur den regelmäßigen Arbeitsweg berücksichtigen. Wichtig ist auch, dass du Einkaufsfahrten, Ausflüge, Wege zum Hobby oder in den Urlaub kalkulierst.

Die durchschnittliche Fahrleistung beim PKW: Was passiert bei Über- oder Unterschreitung?

Trotz guter Planung kann es passieren, dass du die geschätzte Kilometerzahl nicht einhältst. In einem solchen Fall solltest du deine Versicherung unbedingt informieren. Die Anpassung deines Beitrags erfolgt dann umgehend.

Hast du die jährliche Fahrleistung überschritten, droht eine Nachzahlung. Fährst du weniger, zahlst du unnötig hohe Beiträge. Außerdem bist du vertraglich dazu verpflichtet, derartige Änderungen der Versicherung zu melden. Andernfalls droht eine Vertragsstrafe. Es ist also immer sinnvoll, die Versicherung zu kontaktieren, sofern sich deine Angaben ändern.

Weitere Informationen zu deiner Kfz-Versicherung sowie zu den Themen Auto und Kfz im Allgemeinen findest du auch in unseren weiteren Beiträgen:

Bildnachweise: Headerbild © AdobeStock_501352010, Songwut Pinyo

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      grüne Reifen: Reifenspur als grünes Gras
      By Manu February 19, 2024

      Grüne Reifen

      oelspur schild
      By Linda February 19, 2024

      Ölspur auf der Straße