Au pair anstellen: Welche Versicherungen sind sinnvoll?

By Lisa September 11, 2023
4 minutes
Au Pair Versicherung

Wenn du als Gastfamilie ein Au Pair anstellst, gibt es zahlreiche Aspekte zu beachten. Neben der Auswahl des passenden Au Pairs und der Organisation des Aufenthalts müssen auch verschiedene Versicherungen abgeschlossen werden. Diese sichern Au Pair und Gastfamilie im Falle von Unfällen, Krankheiten und Schadenfällen ab.

Dabei kann dir ein Au Pair helfen

Zuallererst ist es wichtig, die Definition eines Au Pairs zu kennen. Ein Au Pair ist eine junge Person aus dem Ausland, die für eine begrenzte Zeit in einer Gastfamilie lebt und arbeitet. Die Hauptaufgabe eines Au Pairs besteht darin, die Gastkinder zu betreuen und im Haushalt mitzuhelfen. Dazu gehört unter anderem die Zubereitung von Mahlzeiten, das Aufräumen der Zimmer oder das Begleiten der Kinder bei Aktivitäten. Im Gegenzug erhält das Au Pair Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld. Dank der Unterstützung eines Au Pairs können Gastfamilien ihren Alltag erleichtern. Gleichzeitig ermöglicht dies eine bereichernde kulturelle Erfahrung für die gesamte Familie.

Wo gearbeitet wird passieren auch Unfälle

Unfälle können überall passieren, auch in der Arbeitsumgebung einer Gastfamilie. Wenn du eine Gastfamilie wirst, bist du normalerweise nicht gesetzlich dazu verpflichtet, Sozialversicherungsbeiträge für das Au Pair zu leisten. Es besteht also keine Sozialversicherungspflicht. Dennoch ist es unerlässlich, eine Krankenversicherung für das Au Pair abzuschließen. Diese deckt die Kosten für medizinische Behandlungen und Arzneimittel im Falle einer Krankheit. In einigen Ländern kann dies bedeuten, dass eine private Krankenversicherung abgeschlossen werden muss. Daher ist es ratsam, sich über die spezifischen Anforderungen zu informieren und sicherzustellen, dass das Au Pair ausreichend versichert ist.

Wenn das Au Pair aus einem EU-Land stammt, ist es auch wichtig, die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) zu überprüfen. Diese Karte ermöglicht es dem Au Pair, im Falle einer Krankheit oder Verletzung medizinische Leistungen im Gastland in Anspruch zu nehmen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die EHIC während des gesamten Aufenthalts gültig ist und ausreichende Deckung bietet.

Was ist, wenn mein Au Pair den Fernseher kaputt macht?

Beim Anstellen eines Au Pairs kann mehr passieren als nur Krankheit oder Verletzung. Es kann vorkommen, dass das Au Pair versehentlich Gegenstände in der Wohnung beschädigt, wie zum Beispiel den Fernseher. In solchen Fällen können zusätzliche Versicherungen hilfreich sein, um finanzielle Risiken abzudecken. Eine private Haftpflichtversicherung schützt das Au Pair vor Schadensersatzansprüchen, die verursacht werden könnten. Die private Unfallversicherung kann beispielsweise sinnvoll sein, um die Folgekosten nach einem Unfall zu übernehmen.

Zusätzlich sollte beachtet werden, dass die Krankenversicherung des Au Pairs oftmals nicht für den Zahnersatz aufkommt. Hier wäre es sinnvoll, eine Zahnzusatzversicherung in Betracht zu ziehen. Wenn das Au Pair Auto fährt, ist es ebenso wichtig, den Fahrerkreis in der Kfz-Versicherung zu überprüfen. Am besten werden die bestehenden Versicherungspolicen kontrolliert, um sowohl die Gastfamilie als auch das Au Pair angemessen zu schützen. Nicht selten kann ein Au Pair bei den bestehenden Versicherungen der Gastfamilie auf Anfrage mitversichert werden. Nachfragen lohnt sich in diesen Fällen, da die Abwicklung unkompliziert ist. Einige Versicherungen bieten spezielle Au Pair Pakete für Gastfamilien an.

Du möchtest selbst als Au Pair ins Ausland?

Wenn du selbst als Au Pair ins Ausland möchtest und EU-Bürger bist, hast du den Vorteil, die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) nutzen zu können. So bist du abgesichert, falls du medizinische Leistungen in einem anderen EU-Land benötigst. Viele Au Pair Agenturen bieten spezielle Au Pair Pakete oder internationale Versicherungen an, die auf die Bedürfnisse von Au Pairs zugeschnitten sind. Wenn du in ein Nicht-EU-Land gehst, solltest du besonders vorsichtig sein, dich gründlich über die Versicherungsanforderungen informieren und hier bereits schon versichern. Die Versicherungssysteme variieren sehr stark von Land zu Land.

 

Bildnachweis:
Headerbild:©AdobeStock_49092611_auremar

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Aerodynamik beim Auto
      By Manu February 27, 2024

      Aerodynamik bei Fahrzeugen

      Regress, Person zerreißt Zettel, auf dem Regress steht
      By Annalena B. February 26, 2024

      Regress