Starkregen: Was versteht man darunter?

Von Linda 15 August, 2023
4 minutes
starkregen

Wer an Hochwasser denkt, hat oft ein typisches Bild vor Augen: Ein Fluss tritt über die Ufer und richtet – häufig in Kombination mit einem Unwetter – großen Schaden an. Aber: Auch Starkregen kann dafür sorgen, dass eine Überflutung und Hochwasser entstehen.

Hier sind die Hausbesitzenden im Vorteil, die sich für einen ausreichenden Versicherungsschutz entschieden haben. Ein derartiger Schadenfall kann das zur Verfügung stehende Budget ansonsten stark belasten. Umso wichtiger ist es, sich nicht nur mit der Frage „Welche Versicherung braucht man?“, sondern auch mit der richtigen Deckungssumme auseinanderzusetzen.

Aber was ist Starkregen eigentlich? Und wie sicherst du dich am besten ab? Die folgenden Abschnitte helfen dir mit Hinblick auf diese und weitere Fragen weiter.

Starkregen: Alles, was du wissen musst!

Per Definition handelt es sich bei Starkregen um ein (meist) lokal begrenztes Wetterphänomen, bei dem es binnen kurzer Zeit – wie die Bezeichnung vermuten lässt – zu starkem Regen kommt. Der Deutsche Wetterdienst unterscheidet hier zwischen drei Stufen:

  • Beim typischen Starkregen fallen zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter in der Stunde/ zwischen 20 und 35 Liter pro Quadratmeter in sechs Stunden.
  • Bei 25 bis 40 Litern pro Stunde/ 35 bis 60 Litern in sechs Stunden pro Quadratmeter spricht man von heftigem Starkregen.
  • Wird letztgenannte Grenze überschritten, handelt es sich um extrem heftigen Starkregen.

Wenn du regelmäßig die Nachrichten verfolgst, weißt du sicherlich, dass es auch in Deutschland keine Städte bzw. Regionen gibt, die vor diesem Wetterphänomen gefeit wären. Besonders gefährlich ist, dass Starkregen – anders als Hochwasser – oft „von Jetzt auf Gleich“ auftreten kann. Eines der größten Probleme sind die vergleichsweise kurzen Vorwarnzeiten.

Ab einer bestimmten Menge Regen ist der Boden nicht mehr dazu in der Lage, das Wasser aufzunehmen. Die Folge: Das Wasser sammelt sich – wahlweise in tieferen Lagen und damit auch in den Kellern von Häusern. In bergigen Gegenden kann es parallel dazu auch zu Sturzfluten kommen

starkregen

So schützt du dich vor Starkregen

Bei Starkregen handelt es sich um ein Naturphänomen, dass du nicht verhindern kannst. Dennoch ist es möglich, Vorkehrungen zu treffen und sich zu schützen. Auf diese Weise kannst du etwaige Schäden und Risiken oft minimieren. Auch die Politik hat mittlerweile reagiert und ist dazu übergegangen, die Bürger mit Hinblick auf Frühwarnmaßnahmen zu sensibilisieren.

Dies hat unter anderem dazu geführt, dass sich viele Gedanken darüber gemacht haben, wie sie den Schutz vor Starkregen auf ihrem eigenen Grundstück erhöhen können. Typische Standards gibt es hier nicht. Stattdessen ist es sinnvoll, sich intensiv mit den individuellen Gegebenheiten vor Ort auseinanderzusetzen.

Hierzu gehört natürlich auch ein umfassender Versicherungsschutz. Hauseigentümer sollten sich in diesem Zusammenhang mit ihrer Wohngebäudeversicherung, Mieter mit ihrer Hausratversicherung auseinandersetzen. Je nach Versicherer lassen sich beide um den Baustein einer Hochwasser-Versicherung erweitern. Diese schützt die Betroffenen dann vor Beschädigungen, die durch extreme Naturgewalten hervorgerufen wurden.

Achte bei einem Vergleich der einzelnen Versicherer auch darauf, dass die angebotenen Leistungen deinen Erwartungen entsprechen. So ist es beispielsweise hilfreich, wenn im Schadenfall, zum Beispiel bei einem Wasserschaden in der Mietwohnung, auch die Kosten für die Trocknung übernommen werden.  

Und Vorsicht! Natürlich solltest du es auch vermeiden, eine Doppelversicherung abzuschließen. Einige Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen überzeugen auch „von Haus aus“ durch umfassende Leistungen, von denen du im Schadenfall bei Regen, Unwetter und anderen äußeren Einflüssen profitieren kannst. Parallel dazu ist es natürlich auch immer sinnvoll, sich mit dem Unterschied zwischen Hausrat und Gegenstandsversicherung auseinanderzusetzen, um im Notfall optimal abgesichert zu sein.

Das könnte außerdem interessant für dich sein:

Bildnachweise:
Headerbild:©AdobeStock_442416575_MIKHAIL
Bild 1: ©AdobeStock_167338247_animaflora_picsstock

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      a-b-verstoß
      Von Linda 22 April, 2024

      A- & B-Verstoß