Selbstzünder Motoren – Alles, was du wissen musst

Von Erik Lehnert 17 Juli, 2023
4 minutes

Diesel- und Benzinmotoren unterscheiden sich nicht nur durch den genutzten Kraftstoff. Sie haben auch eine andere Funktionsweise. Bei einem Benzinmotor wird der Brennstoff mithilfe von Zündkerzen entzündet. Der Dieselmotor ist dagegen ein Selbstzünder. Wir erklären dir, wie diese Motoren funktionieren und welche Zukunft sie haben.

Wodurch unterscheidet sich der Dieselmotor?

In einen Benzinmotor wird ein Gemisch aus Kraftstoff und Luft in den Brennraum eingebracht. Die Zündkerze setzt das Gemisch in Brand und es wird ein Kolben angetrieben. Auch bei einem Dieselmotor gibt es Kolben, die sich auf und ab bewegen. Allerdings gibt es hier keine Zündkerzen. 

Im ersten Schritt wird durch die Abwärtsbewegung des Kolbens Luft angesaugt. Zu diesem Zeitpunkt ist das Einlassventil geöffnet. Danach geht der Kolben bei geschlossenem Ventil in eine Aufwärtsbewegung. Dadurch wird die Luft zusammengepresst. Dieser Vorgang erzeugt Hitze, sodass die Luft eine Temperatur von bis zu 700 Grad erreicht. Zu diesem Zeitpunkt wird Kraftstoff in den Brennraum gespritzt. Durch die Hitze der Luft entzündet er sich sofort, was sich in einer Explosion zeigt. Das Gas dehnt sich aus und der Kolben wird nach unten gedrückt. Der Kolben bewegt sich anschließend wieder nach oben. Dabei wird das Abgas aus dem Auslassventil gedrückt und neue Luft angesaugt.

Selbstzünder Motoren haben Vor- und Nachteile im Vergleich mit Benzinmotoren. Sie haben einen geringeren CO2-Ausstoß, der durch die höheren Verbrennungstemperaturen erzeugt wird. Allerdings haben diese Motoren gleichzeitig einen höheren Ausstoß von Stickoxiden. Das ist ein großer Nachteil, weil diese Stoffe die Atemwege reizen. Die Stickoxide können nur durch die Reinigung der Abgase reduziert werden.

Auch in anderen Bereichen gibt es Unterschiede. Dieselfahrzeuge sind in der Regel bei der Kfz-Haftpflichtversicherung teurer. Dagegen haben die Selbstzünder Motoren einen geringeren Verbrauch.

Dies kann ein wichtiger Aspekt bei der Gesamtbetrachtung der Kosten eines Fahrzeugs sein. Unabhängig davon, ob du dich für einen Diesel- oder Benzinmotor entscheidest oder sogar ein neues Fahrzeug kaufen möchtest, ist ein kostengünstiger und zuverlässiger Versicherungsschutz von entscheidender Bedeutung.

Ein guter Versicherungsschutz bietet nicht nur finanzielle Sicherheit im Falle eines Unfalls, sondern kann auch dazu beitragen, die Gesamtkosten für den Fahrzeugbesitz zu optimieren

Hat der Selbstzünder Motor eine Zukunft?

Diese Abgasprobleme sorgen dafür, dass Dieselmotoren teilweise in Verruf kamen. Das kann zum Teil durch synthetischen Kraftstoff gelöst werden, der allerdings nur mit viel Energie erzeugt werden kann. Darüber hinaus sollen auf Dauer alle Motoren verboten werden, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden. Daher haben Dieselmotoren nicht unbedingt eine rosige Zukunft. Das zeigt sich auch in den Zahlen der Zulassung von neuen Autos. Willst du deinen Diesel gegen ein Elektroauto tauschen, solltest du unsere Tipps beachten, damit du den Fahrzeugwechsel richtig machen kannst. 

Wir haben weitere interessante Themen für dich:

 

Bildnachweise: Headerbild ©AdobeStock_606430890;alisaaa

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Versicherungsbeginn
      Von Linda 14 März, 2024

      Versicherungsbeginn

      Cookies Internet, Drei Rosinenkekse auf Tastatur
      Von Annalena B. 14 März, 2024

      Cookies im Internet