Wie viel kostet der Führerschein? – Kosten und Preise im Überblick

Von Julia Schäfer 6 November, 2023
4 minutes

Für den Erwerb deines Führerscheins musst du häufig ganz schön tief in die Tasche greifen. Doch wie viel kostet ein Führerschein? Je nach Anzahl der benötigten Fahrstunden, Führerscheinklasse und Bundesland kann die Höhe der Führerscheinkosten stark variieren.

In diesem Beitrag erfährst du alles Wissenswerte zu den Führerscheinkosten und -preisen. Wir verraten dir außerdem, mit welchen Kosten du rechnen musst, wenn du deinen Führerschein verloren hast. Dabei erklären wir dir auch, was du im Falle eines Diebstahls tun musst.

Wie teuer ist ein Führerschein? – Kosten für Fahrschule, Fahrstunden und Co.

Ganz gleich für welche Fahrschule du dich entscheidest: Die Führerscheinkosten setzen sich nahezu immer aus folgenden Posten zusammen:

  1. Die Grundgebühr, also die Kosten für den Verwaltungsaufwand und den Theorieunterricht
  2. Die Lehrmaterialkosten
  3. Die Kosten für die anfallenden Fahrstunden.
  4. und die Kosten für die Prüfungen

Die Kosten für die Fahrstunden machen dabei den größten Kostenpunkt aus. Jedoch bringen sie auch das größte Sparpotenzial mit sich.

Nach dem Erwerb deines Führerscheins beginnt eine neue Ära der Mobilität. Unsere Autoversicherung bietet nicht nur Schutz vor Unfallkosten, sondern auch maßgeschneiderte Tarife für Fahranfänger:innen. Vertraue darauf, dass wir für dich da sind, während du die Freiheit des Fahrens genießt.

So setzen sich die Führerscheinkosten zusammen

Neben den normalen Fahrstunden, bei denen du meist im Stadtverkehr unterwegs bist, musst du außerdem zwölf Sonderfahrten absolvieren. Diese setzen sich aus drei Nachtfahrten, vier Autobahnfahrten und fünf Überlandfahrten zusammen. Hinzu kommen jedoch auch noch Kosten für den Führerscheinantrag. Hierfür brauchst du unter anderem ein aktuelles Passfoto. Zudem musst du für den Führerschein auch einen Sehtest und einen Erste-Hilfe-Kurs machen. Nicht zu vergessen ist auch die eigentliche Prüfungsgebühr, die du ebenfalls begleichen musst.

Willst du am Programm „Begleitetes Fahren mit 17“ teilnehmen, ist ein weiterer Antrag nötig. In diesem Formular musst du auch die spätere Begleitperson angeben. Die Kosten hierfür belaufen sich in der Regel auf 18 bis 20 Euro.

Fazit: Unterm Strich liegen die Kosten für einen Führerschein der Klasse B also bei etwa 2000 Euro.

Preise für den Führerschein: Eine Frage der Führerscheinklasse

Die Kosten für Fahrschule und Führerschein können sich je nach Führerscheinklasse stark unterscheiden:

  • Führerscheinklasse M (bis 2013): Am preiswertesten ist der so genannte Mofa-Führerschein. Er gilt für Kleinkrafträder mit einer Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h. Je nach Stadt und Fahrschule betragen die Kosten hier zwischen 70 und 150 Euro. Du musst keine Fahrschulprüfung ablegen, jedoch verpflichtende praktische Übungsstunden absolvieren.
  • Führerscheinklasse AM: Seit Mitte Januar 2013 gibt es außerdem die Führerscheinklasse AM. Diese beinhaltet Kleinkrafträder bis zu einer Maximalgeschwindigkeit von 45 km/h. Hierunter fallen zum Beispiel kleine motorisierte Roller. Für diesen „Rollerführerschein“ liegen die Kosten bei etwa 500 bis 800 Euro.
  • Führerscheinklasse A/A2: Entscheidest du dich hingegen für einen Motorradführerschein liegen die Kosten bei rund 1300 Euro. Hast du bereits eine Fahrerlaubnis der Klasse A1, musst du nur noch 500 bis 700 Euro zuzahlen.
  • Führerscheinklassen C, C1, C1E und CE (Lkw): Möchtest du einen Lastkraftwagen fahren, brauchst du zuvor die Fahrerlaubnis der Klasse B. Voraussetzung ist also der herkömmliche Pkw-Führerschein. Hinzu kommen die Kosten für den Lkw-Führerschein. Diese betragen etwa 2.500 bis 3000 Euro.

Wie viel kostet ein Führerschein in Deutschland? – Unterschiede zwischen den Bundesländern

Viele Fahranfänger:innen fragen sich, wie teuer ein Führerschein ist. Tatsächlich können die Kosten von Bundesland zu Bundesland enorm variieren. Wie viel du für deinen Führerschein bezahlen musst, hängt also auch davon ab, wo in Deutschland du wohnst:

  • In Bayern liegen die Kosten für den Führerschein je nach Fahrschule bei 1700 bis 2200 Euro. Somit zählt Bayern zu den teuersten Bundesländern, was die Führerscheinkosten betrifft.
  • Beinahe genauso teuer ist das Bundesland Baden-Württemberg. Hier kostet dich der Führerschein zwischen 1900 und 2100 Euro.
  • In Niedersachsen kannst du deinen Führerschein schon ab rund 1500 Euro Je nach Fahrschule können aber auch bis zu 1900 Euro fällig werden.
  • Auch in NRW betragen die Führerscheinkosten zwischen 1500 und 1900 Euro.
  • In Hessen musst du für deinen Führerschein mit Kosten von 1500 bis 1900 Euro

Wissenswert: Am preiswertesten sind die Bundesländer Bremen und Hamburg. In Bremen liegen die Führerscheinkosten zwischen 1500 und 1700 Euro. In Hamburg hingegen musst du nur 1400 bis 1600 für deinen Führerschein bezahlen.

Gewusst wie: Sparpotenzial beim Führerschein

Mit den folgenden Tipps kannst du beim Erwerb des Führerscheins bares Geld sparen:

  • Die Auswahl der richtigen Fahrschule: Behalte bei der Wahl der Fahrschule vor allem den Fahrstundenpreis im Auge. Denn gerade, wenn du eine Vielzahl an Fahrstunden benötigst, läppern sich die Kosten hierfür schnell. Die Grundgebühr musst du hingegen nur einmal bezahlen.
  • Kombiangebote: Suche nach Angeboten, bei denen du den Erste-Hilfe-Kurs, die Passfotos und den Sehtest gleichzeitig machen kannst. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch jede Menge zusätzliche Kosten.
  • Fahranfänger-Versicherung: Als Fahranfänger:in musst du aufgrund des erhöhten Unfallrisikos mit höheren Versicherungsbeiträgen Versicherungstarife für Fahrneulinge helfen dir dabei, Kosten zu sparen.
  • Kombiführerschein: Du möchtest nicht nur den Führerschein der Klasse B, sondern auch den Motorradführerschein machen? Dann ist es sinnvoll, beides direkt miteinander zu verbinden. So fällt die Grundgebühr nur einmal. Auch die Theoriestunden musst du in diesem Fall nicht zwingend zweimal absolvieren.

Der Führerschein ermöglicht Freiheit, aber auch Verantwortung. Mit unserer Reparaturkostenversicherung bist du optimal gegen technische Ausfälle abgesichert. Berechne in nur 5 Minuten deinen monatlichen Beitrag online.

Autofahren im Ausland: Wie viel kostet ein internationaler Führerschein?

Du planst in die USA oder ein anderes Nicht-EU-Land zu reisen? Dann denke daran, dass dein „normaler“ Führerschein dort unter Umständen nicht gilt. In solchen Fällen solltest du zeitnah einen internationalen Führerschein beantragen. Sofern du bereits im Besitz eines EU-Führerscheins bist, liegen die Kosten hierfür bei ungefähr 15 bis 20 Euro.

Tipp: Auch was deinen Versicherungsschutz angeht, musst du bei Auslandsreisen einiges beachten. Unsere folgenden Artikel können dir bei der Urlaubsplanung behilflich sein:

Wie viel kostet ein neuer Führerschein?

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, das Autofahrer und Autofahrerinnen ihren Führerschein beim Fahren immer mit sich führen müssen. Ist dem nicht so, droht bei einer Polizeikontrolle ein Bußgeld in Höhe von 10 Euro. Hast du deinen Führerschein also verloren , musst du dich unverzüglich um einen neuen Führerschein kümmern. Das gilt auch im Falle eines Diebstahls. Doch wie viel kostet ein neuer Führerschein?

Fall 1: Führerschein verloren

Hast du deinen Führerschein verloren, sind die Kosten höher als bei einem Diebstahl. So wird bei der Fahrerlaubnisbehörde eine Bearbeitungsgebühr von rund 35 bis 40 Euro fällig. Hinzu kommen weitere 30 bis 40 Euro für die eidesstattliche Erklärung. Mit dieser musst du bestätigen, dass dein Führerschein nicht gestohlen wurde. Möchtest du dich hierzu ausführlicher informieren, empfehlen wir dir einen Blick in unseren Beitrag „Führerschein verloren: Das musst du jetzt tun!“.

Fall 2: Gestohlener Führerschein

Bei einem Diebstahl musst du unverzüglich Anzeige bei der Polizei erstatten. Für die Neuausstellung deines Führerscheins musst du bei der Fahrerlaubnisbehörde dann nur eine Bearbeitungsgebühr bezahlen. Sie beträgt etwa 35 bis 40 Euro. Hierfür muss jedoch zwingend die Bescheinigung der Polizei vorliegen.

Bildnachweis:
headerbild:©AdobeStock_417297888; Studio v-zwoelf
image1: ©AdobeStock_92055926; Studiopure

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch