So sicherst du deine Gartenmöbel vor Diebstahl

Von Linda März 11, 2024
4 minutes
gartenmöbel (vor diebstahl sichern)

Mit den ersten warmen Tagen werden auch die Liegestühle, Feuerschalen und Mähroboter wieder ausgepackt. Deine Gartenmöbel, Werkzeuge oder Dekorationselemente, die für dein Wohlbefinden im Garten stehen, können auch die Augen von Dieben auf sich ziehen. Ein paar einfache Maßnahmen sollten helfen, diese abzuschrecken und deine Gartenmöbel zu schützen.

Diebstahlsicherung Gartenmöbel: Tipps und Methoden

Wenn es darum geht, deine Gartenmöbel vor Diebstahl zu schützen, stehen dir verschiedene Tipps und Methoden zur Verfügung, um dein Eigentum zu sichern und unerwünschte Eindringlinge abzuschrecken.

Installation einer Außenbeleuchtung

Eine automatische Beleuchtung in deinem Hof oder Garten ist wahrscheinlich die erste Maßnahme, um Eindringlinge zu vertreiben. Diese bevorzugen die Diskretion und agieren in der Dunkelheit. Ausgestattet mit LEDs und einem Bewegungsmeldesystem kann diese Art von Licht sowohl effizient als auch kostengünstig sein. Denk vor allem daran, strategische Stellen wie das Gartenhaus oder dunklere Ecken, in denen man sich leicht verstecken könnte, zu beleuchten.

Investition in eine Alarmanlage oder Überwachungskamera

Eine Alarmanlage oder eine Videoüberwachungsanlage ist das Nonplusultra, um Einbrecher davon abzuhalten, deine Gartenmöbel oder seltene Pflanzen mitzunehmen. Sie machen es manchmal leichter, die Übeltäter zu finden oder sie sogar mitten im Geschehen zu unterbrechen. Es gibt diverse Arten von Sicherheitssystemen, die vor einem Einbruch warnen können. Manche lösen eine Alarmsirene aus, andere senden eine SMS an dein Smartphone oder das deines Nachbarn. Weitere Sicherheitskonzepte lösen den Einsatz eines Fernüberwachungs-Dienstleisters oder der Polizei aus.

Sicherung der Zugänge: Zäune und Hecken

Je schwerer dein Grundstück zugänglich ist, desto weniger wollen Diebe in dieses gelangen. Daher ist es wichtig, das Grundstück richtig einzuzäunen. Mauer oder Maschendrahtzaun – am besten ist es, wenn diese relativ hoch und schwer zu überklettern sind. Auch das Pflanzen von schnell wachsenden, dornigen Hecken (z. B. Weißdorn) in engen Reihen kann recht wirksam sein. Ein Tor z.B. mit Pfeilspitzen, das schwer zu erzwingen oder zu übersteigen ist, könnte ebenfalls eine Lösung sein.

Befestigung der Gartenmöbel

Um sicherzustellen, dass deine Gartenmöbel nicht gestohlen werden, ist es ratsam, sie so zu sichern, dass sie nicht einfach entfernt werden können. Eine dauerhafte Lösung besteht darin, wetterfeste Möbel fest in den Boden einzementieren. Dies bietet eine robuste Befestigung, die den Möbeln Stabilität verleiht und es Dieben erschwert, sie zu entwenden.

Für Möbel, die saisonal genutzt und im Winter eingelagert werden müssen, sind vorübergehende Sicherungsmethoden effektiv. Du kannst Ketten oder Stahlseile verwenden, die mit einer im Boden verankerten Halterung verbunden sind. Diese bieten eine flexible Sicherungslösung, da sie es dir ermöglichen, die Möbel je nach Bedarf zu bewegen oder zu lagern.

Lese-Tipp: Mit diesen nützlichen Tipps bringst du Deinen Mähroboter gut über den Winter.

Darüber hinaus bieten einige Kabelschlösser zusätzliche Sicherheitsfunktionen, wie z.B. einen eingebauten Alarm. Diese Schlösser können Diebe abschrecken, indem sie einen lauten Alarm auslösen, wenn jemand versucht, die Möbel zu manipulieren oder zu stehlen. Diese zusätzliche Sicherheitsschicht kann dazu beitragen, dass deine Gartenmöbel geschützt und deine wertvollen Gegenstände sicher sind, besonders wenn du über längere Zeiträume nicht zu Hause bist.

Vermeide es, Diebe in Versuchung zu führen!

Gartenmöbel sind manchmal sehr wertvoll: Whirlpools, Tische und Stühle, Straßenlaternen, Gartenlauben, Grills, Bänke und vieles mehr. Es ist besser, sie bei längerer Abwesenheit oder während der schlechten Jahreszeit an einem sichtgeschützten Ort aufzubewahren: In der Garage, im Schuppen oder sogar im Gartenhaus, wenn es ausreichend gesichert ist.

Versicherung und Dokumentation

Bewahre alle Rechnungen sorgfältig auf und führ eine detaillierte Liste der Gegenstände in deinem Garten mit ihrem ungefähren Wert. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da es als Beweismittel dient, falls es zu Problemen wie Diebstahl oder Beschädigung kommt. Im Falle eines Einbruchs oder Diebstahls kann diese Stehlgutliste dir dabei helfen, den Wert deines verlorenen Eigentums nachzuweisen und den Schaden bei deiner Hausratversicherung geltend zu machen. Die Gegenstandsliste kann auch nützlich werden, wenn deine Gartenmöbel durch einen Sturm beschädigt wurden.

Du solltest sicherstellen, dass Deine Hausratversicherung deine individuellen Bedürfnisse und deine Gartenausstattung angemessen abdeckt. Überprüf daher regelmäßig deinen Versicherungsschutz und stell sicher, dass er ausreichend den potenziellen Verlust Deiner Gartenmöbel und anderer Gegenstände abdeckt. Gegebenenfalls solltest du eine Erweiterung oder Anpassung deiner Versicherung in Betracht ziehen, um einen umfassenden Schutz zu gewährleisten. Beispielsweise kannst du dein Eigentum auch zusätzlich durch eine Gartengeräteversichrung schützen lassen.

Bildnachweis:
Headerbild: ©AdobeStock_635222106 ; anneleven

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch