Übersteuern/Untersteuern beim Auto

By Julia Schäfer July 20, 2023
4 minutes

Du hast gerade deinen Führerschein gemacht oder dir ein neues Auto gekauft und bemerkt, dass du in manchen Kurven Probleme hast dein Auto zu kontrollieren? Oder ist es dir in einer Kurve sogar schon einmal ausgebrochen und du weißt nicht warum?

In diesem Artikel erfährst du alles darüber, wie dieses Verhalten deines Autos mit Untersteuerung und Übersteuerung zu tun hat. Außerdem erfährst du, wie deine Versicherung mit einem Unfall umgeht, bei dem du eine Teilschuld wegen Unter- oder Übersteuerung trägst.

Unter- und Übersteuern beim Auto: Was bedeutet das?

Unter- und Übersteuern sind Begriffe, die jeder Autofahrer kennen sollte. Hierbei handelt es sich um ein wichtiges Thema, bei dem es um deine und die Sicherheit von anderen Menschen geht. Also, was ist übersteuern und untersteuern genau?

Untersteuerung entsteht, wenn du nicht ausreichend eingelenkt hast oder zu schnell in die Kurve gefahren bist.

Wenn ein Auto untersteuert, hat dies zur Folge, dass die Vorderräder den Grip, also die Haftung zur Straße, verlieren. Infolgedessen schiebt sich das Auto geradeaus und lässt sich nicht mehr lenken.

Bei Übersteuerung eines Autos handelt es sich hingegen um das Verhalten der Hinterachse. Das heißt, wenn ein Auto übersteuert wird, bricht das Heck aus, weil es den Grip verliert und sich um die eigene Achse dreht. Besonders gefährlich und häufig kommt Übersteuerung bei Fahrzeugen mit Heckantrieb vor, dazu gehören Modelle von BMW, Mercedes, Porsche und teilweise auch Audi.

Die Ursache für Übersteuerung ist oftmals eine zu hohe Geschwindigkeit in der Kurve oder abrupte Lenkbewegungen. Diese bringen  den Wagen aus dem Gleichgewicht. Es ist wichtig, in solchen Situationen ruhig zu bleiben.

Kommt es zu einem Unfall durch Über- oder Untersteuerung deines Autos, wird dir mit großer Wahrscheinlichkeit eine Mitschuld zugeschrieben. Mit einem guten Versicherungsschutz werden nicht nur die Reparaturkosten für dein Fahrzeug, sondern auch mögliche Schadenersatzansprüche abgedeckt. Berechne in nur 5 Minuten ganz einfach online deinen Beitrag bei uns!

Natürlich musst du beachten, dass die Haftpflichtversicherung, die Kfz-Teilkaskoversicherung und  Kfz-Vollkaskoversicherung nur für den Schaden aufkommt, wenn der Unfall nicht fahrlässig oder sogar mutwillig provoziert wurde.

Ursachen von Unter- und Übersteuerung

Wie bereits kurz beschrieben, kann sowohl Übersteuerung als auch Untersteuerung verschiedene Ursachen haben.

Untersteuerung tritt beispielsweise wegen einer falschen Lenkung auf. Zum Beispiel dann, wenn du nicht ausreichend eingelenkt hast. Das heißt, die Kurve wurde nicht im richtigen Grad angefahren. Hingegen ist bei Übersteuerung oft ein heftiges und ruckartiges Lenken die Ursache.

Wenn du dir das Verhalten bei Übersteuerung und Untersteuerung einmal genau ansehen willst, kannst du nach Drift-Videos suchen, dort siehst du genau wie ein Auto reagiert. Der Unterschied besteht darin, dass professionelle Drift Fahrer genau wissen, was sie tun und den Wagen in jedem Moment kontrollieren. Erfahrenen Fahrern gelingt es sogar kontrolliert ein Auto mit Tempomat zu übersteuern.

Das gilt im Straßenverkehr: So verhältst du dich richtig

Wenn du auf der Straße unterwegs bist, ist es natürlich wichtig, dass du dich immer an die Verkehrsregeln hältst. Im Falle von Unter- oder Übersteuern beim Auto kann das richtige Verhalten darüber entscheiden, ob es zu einem Unfall kommt oder nicht.

Merkst du, dass dein Auto untersteuert, nimm den Fuß vom Gas und drehe das Lenkrad vorsichtig in die Richtung drehen, in die du fahren möchtest. Verringere hierbei deine Beschleunigung.

Bei einer Übersteuerung solltest du ebenfalls den Fuß vom Gas nehmen und sanft gegenlenken, um das Auto wieder unter Kontrolle zu bringen. In beiden Fällen ist es wichtig, dass du ruhig bleibst und deine Bewegungen genau kontrollierst.

Bist du unsicher, wie du solche Situationen lösen kannst, empfehlen wir dir ein Fahrsicherheitstraining bei einem erfahrenen Anbieter. Dort lernst du viele Tricks und kannst auf einem Testgelände ausprobieren, wie gut du das Erlernte umsetzen kannst.

Wenn du noch mehr zum Thema sicheres und gutes Auto fahren lesen willst, schau dir unseren Artikel „Umweltbewusst Auto fahren – So schonst du die Umwelt!“ an.

Bildnachweis:
©Freepik;Image By Freepik
https://de.freepik.com/autor/freepik

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Aerodynamik beim Auto
      By Manu February 27, 2024

      Aerodynamik bei Fahrzeugen

      grüne Reifen: Reifenspur als grünes Gras
      By Manu February 19, 2024

      Grüne Reifen