Schengener Staaten

Von Julia Schäfer 4 September, 2023
4 minutes

Handel, Visum, Reisen und Europa. Eventuell bist du im Zusammenhang mit diesen Begriffen schon einmal auf den „Schengenraum“ gestoßen. In diesem Artikel erfährst du, was es mit dem so genannten Schengener Abkommen auf sich hat. Außerdem kannst du hier nachlesen, was du bei Reisen innerhalb des Schengenraums beachten musst.

Was ist das Schengener Abkommen?

In vielen europäischen Ländern spricht man mittlerweile nicht mehr von klassischen Landesgrenzen. So benötigst du vielerorts keine speziellen Dokumente mehr, um von einem Land ins andere zu reisen. Grund dafür ist das „Schengener Abkommen“.

Staaten, die zu Schengener-Staaten werden möchten, müssen einige Grundvoraussetzungen erfüllen. Bei einer Mitgliedschaft im Schengenraum fallen dann unter anderem die Kontrollen an den jeweiligen Grenzen weg. Auch die Bedingungen für kurzzeitige Visa wurden mit dem Abkommen vereinfacht. Gleichzeitig erleichtert die Zusammenarbeit der einzelnen Landespolizeibehörden die Verfolgung von Straftäter:innen auf internationaler Ebene.

Dennoch ist das Schengener Abkommen aber auch an ein gewisses Maß an Flexibilität gebunden. Das bedeutet, dass es – sofern erforderlich – auch möglich ist, über einen bestimmten Zeitraum wieder Grenzkontrollen einzuführen.

Schengener Staaten: Welche Staaten gehören zum Schengenraum?

Zu den aktuellen Schengen-Staaten zählen:

  • Deutschland
  • Belgien
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Island
  • Italien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Schweden
  • Schweiz
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Tschechische Republik
  • Ungarn

Wie viele Schengen-Staaten gibt es?

Zum aktuellen Zeitpunkt (2022) umfasst der Schengenraum 26 Staaten. Darunter befinden sich alle EU-Mitgliedsstaaten mit Ausnahme von Zypern und Irland. Insgesamt sind also 22 EU-Länder sowie folgende Nicht-EU-Länder Teil des Schengener Abkommens:

  • Island
  • Liechtenstein
  • Norwegen
  • Schweiz

Nicht-Schengen-Staaten: Diese Staaten sind kein Teil des Schengenraums

Bulgarien, Irland, Kroatien, Rumänien, Zypern und Großbritannien wenden die Schengen-Regelungen nicht vollständig an. Sie sind daher keine Vollmitglieder des Schengenraums.

Gut zu wissen: Es ist wahrscheinlich, dass sich die Liste der Schengen Staaten im Laufe der Zeit verlängern wird. Informiere dich vor Reiseantritt unbedingt jeweiligen Status Quo. So solltest du wissen, welche Dokumente du im Einzelfall dabei haben musst.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Versicherungsschutz im Ausland. Gerade hier solltest du sicherstellen, dass du optimal abgesichert bist und alle relevanten Bereiche abgedeckt sind. Ein Versicherungswechsel könnte in diesem Zusammenhang sinnvoll sein. Entdecke mit Freeyou Autoversicherung günstigen Versicherungsschutz für dein Auto und prüfe, ob dein Versicherungsschutz im Ausland umfassend ist.

Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft im Schengenraum

Nicht jedes Land, das Mitglied des Schengener Abkommens werden möchte, kann letztendlich auch beitreten. Denn die Länder müssen einige Grundvoraussetzungen erfüllen.

Hierzu zählt, dass das betreffende Land dazu in der Lage sein muss, einheitliche Schengen-Visa auszustellen. Zudem gilt unter anderem:

  1. Die Länder müssen mit den Strafbehörden der anderen Länder zusammenzuarbeiten.
  2. Das Land muss den Vorschriften für Kurzurlaube gerecht werden.
  3. Die Staaten müssen dazu bereit sein, dem Schengener Informationssystem beizutreten und dieses auch zu nutzen.

Besonderheiten der Schengener Staaten: Bequem Reisen im Schengenraum

Gerade Reisende können von den Vorteilen des Schengener Abkommens profitieren. Als Bürger oder Bürgerin eines Schengen-Staates kannst du dich innerhalb dieser Zone frei bewegen. Dafür benötigst du kein Visum. Auch mit Grenzkontrollen muss du in der Regel nicht rechnen.

Reisende aus anderen Ländern benötigen hierfür ein spezielles Schengen-Visum. Nach Erhalt des Visums dürfen auch sie die Ländergrenzen innerhalb des Schengenraums überqueren.

Weitere Informationen zum Reisen mit dem Auto findest du auch in unseren anderen Beiträgen:

Bildnachweis:
headerbild:©AdobeStock_78340083; Björn Wylezich
image1: ©AdobeStock_96668208; Neyriss

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Versicherungsbeginn
      Von Linda 14 März, 2024

      Versicherungsbeginn

      Cookies Internet, Drei Rosinenkekse auf Tastatur
      Von Annalena B. 14 März, 2024

      Cookies im Internet