Regionalklasse

By Julia Schäfer April 5, 2023
4 minutes

Wenn es um die Kosten für eine Kfz-Versicherung geht, hast du sicherlich schon von der Regionalklasse gehört. Diese Klasse ist einer der Aspekte, die bei der Berechnung der Kosten für deinen Versicherungsschutz berücksichtigt sind. Falls du immer schon wissen wolltest, wie diese Klasse bestimmt wird, hier erfährst du es!

Was bedeutet die Regionalklasse bei der Kfz-Versicherung?

Die Regionalklasse fürs Kfz gibt einen Hinweis auf die Unfallwahrscheinlichkeit und die Durchschnittskosten der Unfallschäden in einer bestimmten Region. Wenn du in einer Gegend mit einer hohen Klasse wohnst, ist demnach das Unfallrisiko höher. Das hat auch zur Folge, dass deine Versicherungskosten höher sind.

Allerdings hat nicht nur die Regionalklasse eine Bedeutung für die Kfz-Versicherung und deine Tarifgruppe. Es zählen beispielsweise neben der Regionalklasse auch die Typklasseneinstufung sowie das Alter des Fahrzeugs.

Wie und von wem wird die Regionalklasse festgelegt?

Die Regionalklassen legt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) fest. Bei diesem Verband handelt es sich um die Dachorganisation der privaten Versicherungsunternehmen mit Sitz in Deutschland.

Für die Zuteilung in eine Regionalklasse ist die Schadensbilanz die Basis. Diese Schadensbilanz erstellen die Zulassungsbezirke jedes Jahr und halten sie dadurch aktuell. Dazu wird die Anzahl der Unfälle und der entstandenen Schadenfälle berechnet und in Beziehung zu den zugelassenen Fahrzeugen gesetzt. Diesen Indexwert teilt der GDV dann einer Regionalklasse zu.

Dein Hauptwohnsitz als Fahrzeughalter:in ist ausschlaggebend für deine Zuteilung in die entsprechende Klasse.

Regionalklasse KFZ, Prüfen eines Autos auf Schäden

Das hat sich bei den Klassen bisher geändert

Für die Kfz-Regionalklassen 2023 gibt es dieses Mal kaum Änderungen: Für knapp 26,8 Millionen Kfz-Haftpflichtversicherte bleibt alles wie zuvor. Circa 10,1 Millionen können mit günstigeren Beiträgen rechnen. Für 5,5 Millionen Autofahrende wird es voraussichtlich teurer. Ein Abschluss der Kfz-Teilkaskoversicherung und der Kfz-Vollkaskoversicherung ist im Vergleich in ländlichen Regionen meist günstiger. Besonders niedrige Einstufungen erfährst du in Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Teurer bleibt es hingegen in Großstädten. Hier kannst du auch noch einmal detaillierter nachlesen, was 2023 bei den Regionalklassen gilt.

Halten sich Versicherungen an die Regionalklasse meines Autos?

Für die Versicherungsunternehmen ist es keine Pflicht, sich an die Regionalstatistik zu halten. Sie können die Indexwerte nach eigenem Ermessen zuordnen.

Wenn sich die Regionalklasse ändert

Die Aktualisierung der Schadensbilanz und somit die Zuordnung zur Regionalstatistik erfolgt einmal im Jahr. Entsprechend kann sich im folgenden Jahr dein Versicherungsbeitrag ändern. Außerdem führt auch ein Umzug zu einer Änderung, wenn du danach in einem anderen Zulassungsbezirk wohnst.

Weitere lesenswerte Beiträge

headerbild:© @AdobeStock_313355503;memorystockphoto
image: © @AdobeStock_191158361;Wellnhofer Designs

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      grüne Reifen: Reifenspur als grünes Gras
      By Manu February 19, 2024

      Grüne Reifen

      oelspur schild
      By Linda February 19, 2024

      Ölspur auf der Straße