Subrogation: Was bedeutet das im Versicherungsrecht?

By Linda July 20, 2023
4 minutes
subrogation

Wenn du dich schonmal näher mit deinen Versicherungen beschäftigt hast, insbesondere mit deiner Haftpflichtversicherung, ist dir bestimmt schonmal der Begriff der Subrogation untergekommen. Doch was bedeutet das eigentlich? Das erfährst du im folgenden Artikel.

Subrogation: Definition

Subrogation ist ein Begriff, der im Versicherungsvertraggesetz (VVG) fest verankert ist. Er bezieht sich auf das Recht einer Versicherungsgesellschaft, nach der Zahlung einer Schadensregulierung die Rechte des Versicherungsnehmers oder der Versicherungsnehmerin gegenüber einer dritten Partei zu übernehmen. Es ist ein wichtiger Aspekt des Versicherungsvertrags und ermöglicht es den Versicherern, ihre Kosten zu minimieren und sie vor einer Überentschädigung zu schützen. Der Begriff kommt vom lateinischen Verb „subrogare“ ab. Das bedeutet in etwa so viel wie: „jemanden an die Stelle eines anderen durch das Volk wählen lassen“.

Kennst du schon unsere Gegenstandsversicherung? Sichere dich mit uns zuverlässig gegen Diebstahl und Beschädigung deiner Wertsachen ab. Berechne jetzt ganz einfach deinen monatlichen Beitrag in nur 5 Minuten online.

Die Bedeutung der Subrogation

Der Zweck der Subrogation besteht darin, den Versicherer so zu stellen, als ob der Schaden oder Verlust nie eingetreten wäre. Dies bedeutet, dass der Versicherungsnehmer oder die Versicherungsnehmerin keine doppelte Entschädigung erhalten soll, sondern dass der Versicherer den Betrag zurückerhält, den er bereits ausgezahlt hat. Die Subrogation schützt den Versicherer vor ungerechtfertigten Zahlungen und dient der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zwischen den Interessen des Versicherers und des Versicherungsnehmers oder der Versicherungsnehmerin.

Um das Recht auf Subrogation auszuüben, muss der Versicherer nachweisen, dass die dritte Partei für den Schaden oder Verlust verantwortlich ist. Dies erfordert oft eine umfassende Untersuchung und möglicherweise rechtliche Schritte, um den Anspruch erfolgreich durchzusetzen. Wenn der Versicherer erfolgreich ist, erhält er die Zahlung von der dritten Partei und kann den gezahlten Betrag zurückerhalten.

Insgesamt spielt die Subrogation eine bedeutende Rolle im Versicherungswesen, da sie den Versicherern ermöglicht, ihre Ausgaben zu kontrollieren und potenzielle Verluste auszugleichen. Sie trägt auch zur Abschreckung von betrügerischen Ansprüchen bei und fördert eine gerechte Verteilung der finanziellen Verantwortung bei Schäden oder Verlusten, die durch Dritte verursacht wurden.

Tipp: Kennst du schon unsere Gegenstandsversicherung?

Das gilt es zu beachten

Die Subrogation gilt nicht für alle Versicherungsarten. Außerdem können die spezifischen Regelungen je nach Land und Versicherungsvertrag variieren. In einigen Fällen können Versicherer auf ihr Subrogationsrecht verzichten, um die Kundenzufriedenheit zu wahren oder den Versicherungsprozess zu vereinfachen. Dies ist jedoch von der jeweiligen Versicherungspolice abhängig.

Wir haben noch mehr interessante Artikel für dich:

 

Bildnachweise:
Headerbild von ijeab auf freepik

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Aerodynamik beim Auto
      By Manu February 27, 2024

      Aerodynamik bei Fahrzeugen

      Regress, Person zerreißt Zettel, auf dem Regress steht
      By Annalena B. February 26, 2024

      Regress