Mopedversicherung

Von Julia Schäfer 3 April, 2023
4 minutes

Solltest du dir überlegen, ein Moped anzuschaffen, darfst du nicht den Versicherungsschutz dabei vergessen. Denn auch beim Fahren deines Mopeds besteht die Versicherungspflicht. In diesem Artikel verraten wir dir alles Wichtige über die Mopedversicherung.

Was ist eine Mopedversicherung?

Die Mopedversicherung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung. Sie greift dann, wenn du mit deinem Roller, Mofa oder Moped anderen Schaden zufügst. Wenn du ein Moped fahren möchtest, benötigst du ein spezielles Kennzeichen – das Versicherungskennzeichen. Dieses erhältst du nach Abschluss deiner Versicherung. Es zeigt an, dass dein Zweirad haftpflichtversichert ist.

Leistungen einer Mopedversicherung

Wie bei allen Versicherungen gibt es auch bei der Mopedversicherung Unterschiede. Welche das sind, zeigt dir der folgende Überblick:

  • Kfz-Haftpflichtversicherung: Selbst bei niedrigen Geschwindigkeiten auf dem Moped oder dem Mofa können schnell Unfälle passieren. Mit einer Haftpflichtversicherung für Mofas, Mopeds und Roller bist du gegen Ansprüche von anderen abgesichert.
  • Kfz-Teilkaskoversicherung: Schäden an einem Roller, Moped oder Mofa können auch dann entstehen, wenn du nicht damit unterwegs bist. Die Teilkaskoversicherung haftet bei:
  • Kfz-Vollkaskoversicherung: Mit einer der oben genannten Versicherung bist du in der Regel ausreichend abgesichert. Für Mopeds und andere Kleinkrafträder sieht die Kfz-Versicherung weder Schadenfreiheitsklassen noch eine Rückstufung im Schadensfall vor.
  • Entwendung, Diebstahl
  • Naturgewalten wie Sturm, Hagel, Überschwemmung, Blitzschlag
  • Brand und Explosion
  • Zusammenstoß mit Tieren aller Art
  • Bruch der Verglasung

Eine Mopedversicherung haftet nicht:

  • Wenn du dein Moped vorsätzlich selbst beschädigst.
  • Wenn du mit deinem Moped an einer Veranstaltung teilnimmst, bei der es um Höchstgeschwindigkeiten geht.
  • Manche Versicherungen zahlen auch nicht, wenn du beispielsweise dein Moped im Freien stehen hast, obwohl eine Sturmwarnung gilt.

Der Farbwechsel beim Mopedkennzeichen

Seit 2023 sind die Kennzeichen schwarz. Diese ändern jedes Jahr ihre Farbe. Grün – Schwarz – Blau. Den Grund erfährst du im weiteren Verlauf.

Mopedversicherung abschließen

Eine Versicherung für das Moped kannst du ganz einfach abschließen. Dennoch ist eine separate Versicherung für dein Moped sinnvoll. Wir haben passende Angebote für dich in unserem Portfolio. Du kannst bei uns ganz einfach deine Versicherung online abschließen.

Der Versicherungsschutz gilt immer nur für ein Jahr und wird nicht automatisch verlängert. Der Versicherungszeitraum beginnt am 1. März und endet am 28. oder 29. Februar des Folgejahres. Solltest du ohne Versicherungskennzeichen fahren, machst du dich strafbar. Nach Paragraph 6 des Pflichtversicherungsgesetzes drohen dir eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe.

Die Kosten für eine Mopedversicherung variieren je nach gewünschtem Umfang des Versicherungsschutzes. In der Regel ist eine Vollkaskoversicherung teurer als eine Teilkaskoversicherung, dafür deckt sie aber auch mehr ab.

headerbild:© @AdobeStock_103243228;SkyLine
image: © @AdobeStock_157327493;georgerudy

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      umweltmanagementsystem
      Von Linda 13 Juni, 2024

      Umweltmanagementsystem

      adaptives licht
      Von Linda 13 Juni, 2024

      Adaptives Licht

      spurhalteassistent
      Von Linda 13 Juni, 2024

      Spurhalteassistent