Scheibenwischer nachschneiden statt neu kaufen – so geht’s

Von Erik Lehnert Mai 17, 2023
4 minutes
Scheibenwischer nachschneiden

Scheibenwischer sind enorm wichtig für das sichere Fahren im Regen und Schnee. Mit der richtigen Pflege kannst du sie auch über eine lange Zeit nutzen. Statt sie komplett auszutauschen, kannst du sie nachschneiden und damit Zeit und Geld sparen.

So funktioniert dein Scheibenwischer wieder wie neu:

Wenn dein Scheibenwischer nicht mehr gut funktioniert, ist er wahrscheinlich abgenutzt oder stark verdreckt. Ein funktionierender Scheibenwischer ist aber wichtig für eine sichere Autofahrt. Sie sind deshalb auch ein Punkt in den TÜV Kriterien. Der erste Schritt sollte immer ein gründliches Reinigen der Scheibenwischer mit Wasser und Seife sein. Das kann schon wieder für klare Sicht sorgen.

Hilft das Waschen nicht, kannst du den Scheibenwischergummi nachschneiden. Dafür gibt es spezielle Scheibenwischer-Nachschneider. Sie schneiden die oberste Gummischicht ab. Diese Schicht ist verbraucht und kann daher die Scheibe nicht mehr richtig säubern. Das darunterliegende frische Gummi funktioniert dagegen wieder wie bei einem neuen Scheibenwischer. Bevor du deinen Scheibenwischer-Nachschneider nutzt, kannst du ihn an alten Wischerblättern testen. So bekommst du ein Gefühl für die richtige Handhabung.

Scheibenwischer nachschneiden

Um deine Scheibenwischer durch das Nachschneiden aufzufrischen, solltest du die folgenden Schritte befolgen:

  1. Reinige die Wischerblätter gründlich. Am besten nutzt du dafür Wasser und Seife und einen Schwamm.
  2. Schneide den Scheibenwischer nach. Ziehe dafür den Nachschneider mit leichtem und gleichmäßigem Druck am Wischer entlang.
  3. Wische den Scheibenwischer am Ende noch einmal mit klarem Wasser ab. Auch hierfür kannst du gut einen Schwamm nutzen.

Wenn du mit dem Nachschneiden fertig bist, solltest du das Ergebnis fühlen können. Wenn du den Scheibenwischer nutzt, sollte er keine Schlieren mehr ziehen oder quietschen. Ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend, kannst du den Scheibenwischer noch einmal nachschneiden.

Wie oft kannst du einen Scheibenwischer nachschneiden?

In den meisten Fällen empfehlen Expert:innen, die Scheibenwischer nur einmal nachzuschneiden. Scheibenwischer haben eine dünne Graphitschicht auf der Oberfläche. Sie sorgt dafür, dass die Wischer reibungsarm über die Scheibe gleiten. Diese Schicht wird beim Nachschneiden mit entfernt. Aus diesem Grund ist das Wischergebnis nach dem Nachschneiden nicht immer so gut wie bei neuen Scheibenwischern. Deshalb solltest du die Scheibenwischer vor allem dann wechseln, wenn du zum TÜV musst.

 

Wir haben noch weitere interessanten Themen für dich:

Bildnachweise: Headerbild ©AdobeStock_257336358, NopponPAT; Bild 1 ©AdobeStock_81873418, Industrieblick

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch