Reisepass erneuern – Alles zu den Fristen, Kosten und Vorschriften

By Julia Schäfer September 7, 2023
4 minutes

Reist du gerne ins (ferne) Ausland? Dann solltest du unbedingt die Passpflicht berücksichtigen. Für die Einreise in die Schengener Staaten brauchst du in der Regel nur deinen Personalausweis. In vielen nicht EU-Ländern benötigst du hingegen einen gültigen Reisepass.

Ist die Gültigkeit deines Reisepasses bereits verstrichen? Dann musst du dich zeitnah um einen neuen Reisepass bemühen. Doch wie lange dauert es, einen Reisepass zu verlängern? Was muss du mitbringen, wenn du einen Reisepass beantragen möchtest? Und wie hoch sind die Kosten für das Erneuern eines Reisepasses? In diesem Artikel schaffen wir Klarheit.

Verlängern geht nicht: Reisepass erneuern

Du musst deinen Reisepass erneuern, da er nicht mehr gültig ist? Vielleicht fragst du dich an dieser Stelle, ob es möglich ist, den bestehenden Reisepass zu verlängern. Hier müssen wir dich leider enttäuschen: Eine Passverlängerung ist nicht möglich. Demnach musst du deinen Reisepass immer komplett neu beantragen, sobald er an Gültigkeit verloren hat. Am besten kümmerst du dich bereits im Vorfeld darum. Denn steht eine Reise an, muss dein Reisepass bis zur Ausreise aus dem reisepasspflichtigen Land gültig sein.

Wichtig: Auch nach der Eheschließung musst du deinen Reisepass erneuern. Wusstest du, dass du deinen Reisepass für die Flitterwochen bereits acht Wochen vor der Eheschließung erneuern kannst? Hierfür benötigst du nur eine Bescheinigung des Standesamtes über den geplanten Tag der Eheschließung und die zukünftige Namensführung sowie eine Bestätigung über die anstehende Reise in die Flitterwochen.

Fristen, Kosten und Vorschriften

Welche Vorschriften und Fristen es bei der Beantragung eines neuen Reisepasses zu beachten gilt und welche Kosten auf dich zukommen, erfährst du im Folgenden.

Wie lange dauert es, einen Reisepass zu verlängern?

Die Dauer für das Verlängern oder Erneuern eines Reisepasses beläuft sich auf rund vier bis sechs Wochen. Diese Zeit benötigt die Bundesdruckerei in Berlin, um deinen Reisepass zu erneuern.

Wissenswert: Bis dato ist es leider noch nicht möglich, den Reisepass online zu beantragen. Jedoch bieten viele Bürgerämter die Möglichkeit, den aktuellen Bearbeitungsstand bequem über ein gesondertes Onlineformular abzufragen. So weißt du ganz genau, wann dein Reisepass fertig ist und zur Abholung bereitliegt.

Wenn es schneller gehen muss: Der vorläufige Reisepass

In besonders dringenden Fällen kannst du dir auch einen vorläufigen Reisepass ausstellen lassen. Dies ist allerdings nur in Kombination mit der direkten Beantragung eines endgültigen Reisepasses möglich. Den vorläufigen Reisepass kannst du noch am selben Tag mitnehmen. Für die Beantragung wendest du dich einfach an das für deinen Wohnort zuständige Bürgeramt. Bitte bedenke allerdings, dass du hierfür eine Reisebuchungsbestätigung oder Ähnliches vorlegen musst. Nur so kannst du deinen Dringlichkeitsbedarf nachweisen.

Wichtig: Bitte bedenke, dass der vorläufige Reisepass nicht in allen Ländern anerkannt wird. Ein Beispiel hierfür sind die USA. Hier ist eine visumfreie Einreise nur mit einem Reisepass möglich, der über ein elektronisches Speichermedium (Chip) verfügt.

Express-Reisepass

Steht dir ein wenig mehr Zeit zur Verfügung, kannst du dir auch einen Express-Reisepass ausstellen lassen. Die Erstellung dauert maximal vier Werktage, ist allerdings mit einer höheren Gebühr verbunden.

Wissenswert: Benötigst du die Dokumentennummer deines Reisepasses bereits im Vorfeld? Beispielsweise für die elektronische Reisevoranmeldung (ESTA = USA, eTA = Kanada oder eVisitor = Australien)? Dann kannst du dir die Dokumentennummer bereits bei der Passbeantragung mitteilen lassen.

Vor dem Gang zum Bürgeramt: Diese Unterlagen brauchst du

Möchtest du deinen Reisepass erneuern, benötigst du folgende Unterlagen:

  • Den bisherigen Reisepass
  • Ein aktuelles, biometrisches Passbild nach ICAO-Standard
  • Nach Eheschließung: Geburts- oder Heiratsurkunde oder Familienstammbuch.
  • Nach kürzlich erfolgter Einbürgerung: Einbürgerungsurkunde
  • Personalausweis

Beim Erneuern des Reisepasses für Minderjährige gelten gesonderte Regelungen. Hier bedarf es folgende Zusatzunterlagen:

  • Zustimmung beider Erziehungsberechtigten
  • Bei einem verstorbenen Elternteil: Sterbeurkunde
  • Bei geschiedenen Elternteilen: Rechtskräftiger Sorgerechtsbeschluss
  • Bei ledigen Elternteilen: Negativbescheinigung des Jugendamtes (nicht älter als drei Monate).

Wie lange ist ein Reisepass gültig?

Die Gültigkeit des Reisepasses beläuft sich bei Personen unter 24 Jahren auf insgesamt sechs Jahre. Bei Personen über 24 Jahren liegt die Gültigkeitsdauer hingegen bei zehn Jahren.

Kosten: Wie teuer ist ein Reisepass?

Wie du bereits weißt, ist eine Passverlängerung nicht möglich. Die Kosten für einen neuen Reisepass liegen je nach Alter bei:

  • 37,50 Euro für Personen bis 24 Jahre (Express-Reisepass 69,50 Euro)
  • 60 Euro für Personen ab 24 Jahre (Express-Reisepass 92 Euro)

Wichtig: Benötigst du einen vorläufigen Reisepass, liegen die Kosten hierfür bei 26 Euro. Parallel dazu musst du aber auch einen regulären Reisepass beantragen.

Reise, Reise: Weitere Tipps für die Urlaubsvorbereitung

Neben einem Reisepass benötigst du in einigen Ländern außerdem ein gültiges Einreisevisum. Informiere dich daher vorab über die Einreisebestimmungen deines Ziellandes. Hinweise hierzu findest du beispielsweise auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Weitere spannende Informationen zu den Themen Mobilität, Kfz und Reisen findest du auch in unseren anderen Beiträgen:

Bildnachweis:
headerbild:©AdobeStock_75857655; Eyetronic
image1: ©AdobeStock_280828135; Aanbetta

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch