Versicherungsjahr bei der Kfz-Versicherung

Von Marie 28 Februar, 2023
4 minutes
bereicherungsverbot

Wann endet das Versicherungsjahr deiner Kfz-Versicherung? Spätestens wenn du deine Versicherung kündigen möchtest, solltest du die Antwort auf diese Frage kennen. Welche Besonderheiten es beim Kfz-Versicherungsjahr gibt, beleuchten wir in diesem Beitrag.

Was gilt als Versicherungsjahr bei der Kfz-Versicherung?

Die meisten Kfz-Versicherungsverträge haben eine einjährige Laufzeit vom 1. Januar bis zum 31. Dezember. Allerdings dauert der Vertrag in der Praxis nicht immer exakt 12 Monate. Beispielsweise, weil du den Erstvertrag bei einer Kfz-Versicherung nicht zu Jahresbeginn abschließt, sondern erst im Laufe des Jahres. Stattdessen läuft er zum Jahresende aus und das neue Versicherungsjahr beginnt mit dem 1. Januar. Deine erste Jahresprämie ist deswegen auch niedriger, weil du noch nicht für ein ganzes Jahr bezahlen musst.

Achtung: Das Versicherungsjahr unterscheidet sich vom Kalenderjahr!

Es gibt einige Unternehmen, die Kaskoversicherungen und Kfz-Haftpflichtversicherungen anbieten und deren Versicherungsjahr nicht dem Kalenderjahr entspricht. Es gilt vielmehr das Datum des Vertragsabschlusses. Man spricht in diesem Fall auch von einer unterjährigen Versicherung.

Wenn du also beispielsweise am 25. April eine Kfz-Versicherung abschließt, wird der Vertrag jedes Jahr an diesem Tag erneuert.

Das Versicherungsjahr in der Autoversicherung bestimmt den Zeitraum, in dem die Versicherungspolice gültig ist und erneuert werden muss. Schließe jetzt bei Freeyou.de deine Autoversicherung ab, um die beste Absicherung für dein Fahrzeug zu erhalten.

Versicherungsjahr bei der Kfz-Versicherung unterjährig abschließen oder wechseln

Wie erwähnt, ist es bei einer Kfz-Versicherung normal, den Erstvertrag an einem beliebigen Datum im Jahr abzuschließen. Der unterjährige Versicherungsvertrag dauert bereits im ersten Versicherungsjahr zwölf Monate. Der kalenderjährliche Vertrag endet hingegen bereits am 31. Dezember und mit dem 1. Januar beginnt das zweite Versicherungsjahr.

Ein Wechsel der Kfz-Versicherung bedeutet, dass du deinen bestehenden Vertrag kündigen musst. Das geht bei jeder Kfz-Versicherung nur zum Ende der Vertragslaufzeit mit einer Frist von vier Wochen.

Versicherungsjahr KFZ Versicherung

Das bedeutet: Du kannst eine Autoversicherung mit regulärer Laufzeit nicht unterjährig wechseln. Du hast hier immer den 31. Dezember mit dem 30. November als Stichtag als Frist für dein Kündigungsschreiben.

Bei einer unterjährigen Kfz-Versicherung funktioniert der Wechsel im Prinzip genau gleich, nur die Daten sind anders. Wenn du also deine Versicherung an einem 25. April abgeschlossen hast, muss die Versicherung dein Kündigungsschreiben bis zum 25. März erhalten. Ein unterjähriger Wechsel bedeutet also nicht, dass du den Versicherungsvertrag an einem beliebigen Datum beenden kannst.

Vor- und Nachteile der unterjährigen Kündigungsfrist

Am 31. Dezember werden nicht nur die meisten Kfz-Versicherungen, sondern auch viele andere Versicherungen fällig. Für dich bedeutet das vor allem eines: Es flattert ein ganzer Berg Rechnungen ins Haus. Da kann eine unterjährige Kfz-Versicherung durchaus eine finanzielle Entlastung darstellen. Ein weiterer Vorteil könnte sein, dass Versicherungsvertreter von unterjährigen Verträgen mehr Zeit haben, dich ausgiebig zu beraten. Schließlich laufen bei ihren Kunden die Verträge nicht alle auf das gleiche Datum aus.

Dadurch, dass die Laufzeit der meisten Kfz-Versicherungen dem Kalenderjahr entspricht, liefern sich die verschiedenen Unternehmen zum Jahresende einen harten Preiskampf. Mit einer unterjährigen Kfz-Versicherung kannst du dann leider nicht die Versicherung wechseln, um von den zahlreichen Sonderangeboten zu profitieren.

Versicherungsjahr bei der Kfz-Versicherung: Was, wenn ich den Kündigungstermin verpasse?

Wenn du außerhalb deiner vertraglichen Kündigungsfrist die Kfz-Versicherung wechseln möchtest, kannst du das in den folgenden Fällen tun:

  • Bei einer Beitragserhöhung ohne Verbesserung der Versicherungsleistung.
  • Bei einer Änderung der Versicherungsbedingungen durch deine Versicherung.
  • Nachdem deine Kfz-Versicherung einen Schadenfall reguliert hat.
  • Bei einem Fahrzeugwechsel. Wenn du dein Auto verkaufst, endet der Versicherungsschutz mit der Abmeldung automatisch.

Bildnachweise: Headerbild © AdobeStock_204787500 whyframeshot; Bild 1 © AdobeStock_37361763 matthias21

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      adaptives licht
      Von Linda 13 Juni, 2024

      Adaptives Licht

      spurhalteassistent
      Von Linda 13 Juni, 2024

      Spurhalteassistent

      Full Service Leasing, Leasingvertrag liegt im Vordergrund eines Autohauses
      Von Annalena B. 21 Mai, 2024

      Full Service Leasing