Führerscheinstelle

Von Julia Schäfer 20 März, 2023
4 minutes

Die Führerscheinstelle hat offiziell den Namen Fahrerlaubnisbehörde. Dahinter verbirgt sich eine Verwaltungsstelle, die verschiedene Angelegenheiten zu Führerscheinen verwaltet. Sie ist ein wichtiges Instrument zur Überwachung und Verbesserung der Verkehrssicherheit. Das macht sie, indem sie überwacht, dass zum Auto- oder Lkw-Fahren ungeeignete Personen keine Fahrerlaubnis besitzen.

Fahrerlaubnisbehörde: Das sind die Hauptaufgaben

Die Fahrerlaubnisbehörde hat eine Reihe von unterschiedlichen Aufgaben. Dazu gehören vor allem diese Tätigkeiten:

  • Ersterteilung, Erweiterung und Neuerteilung einer Fahrerlaubnis
  • Ausstellung von Ersatzführerscheinen
  • Ausstellung von internationalen Führerscheinen
  • Maßnahmen im Rahmen des Fahreignungsbewertungssystems

Bei allen Maßnahmen sind die Verwaltungsmitarbeitenden verpflichtet, sich an die gesetzlichen Richtlinien zu halten. Für die Ersteinteilung deiner Fahrerlaubnis braucht die Behörde einen schriftlichen Antrag. Die Mitarbeitenden überprüfen danach, ob etwas gegen die Erteilung spricht. Das gilt auch für das begleitete Fahren ab 17 Jahren. Nach einem rechtskräftigen Führerscheinentzug schickst du einen Antrag auf die Neuerteilung der Fahrerlaubnis an die Führerscheinstelle. Auch die Erweiterung der Fahrerlaubnis um eine weitere Klasse läuft über diesen Weg.

Wenn du deinen Führerschein verloren hast oder er dir gestohlen wurde, zögere nicht, den Verlust bei der zuständigen Führerscheinstelle anzuzeigen. Die Verwaltungsmitarbeiter / Verwaltungsmitarbeiterinnen stellen dir in der Regel ein Ersatzdokument aus. Bei Diebstahl ist es ratsam, eine Versicherung an Eides statt abzulegen oder die polizeiliche Diebstahlsanzeige vorzulegen. Von der Führerscheinstelle erhältst du eine vorläufige Fahrerlaubnis, bis der Ersatzführerschein fertig ist.

Einige Führerscheinklassen sind zeitlich begrenzt und benötigen eine Verlängerung durch die Führerscheinstelle. Dazu gehören die Führerscheinklassen (003323-B-0201) C und D. Die Verlängerung beantragst du vier bis sechs Wochen vor dem Ablaufen der Geltungsdauer. Auch die Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung verlängert die Behörde. Dazu gehören die Nutzung für Taxis, für den Linienverkehr oder gewerbsmäßige Ausflugsfahrten.

Du kannst eine Umschreibung beantragen, wenn du eine ausländische Fahrerlaubnis besitzt. Einen alten Führerschein kannst du dort gegen den EU-Führerschein austauschen. Hat sich dein Name nach einer Hochzeit oder einer Scheidung geändert, bist du nicht verpflichtet, diesen im Führerschein zu ändern. Es ist jedoch sinnvoll, wenn du ins Ausland reist. Sind alle Dokumente auf deinen aktuellen Namen ausgestellt, vermeidest du Schwierigkeiten. Eine solche Änderung der Angaben führen die Angestellten der Führerscheinstelle durch.

Neben dem Ausstellen und Ändern der Fahrerlaubnis ist die Behörde auch für den Entzug des Führerscheins verantwortlich. Den Verwaltungsangestellten muss dazu ein Gerichtsurteil oder ein Strafbefehl vorliegen. Die Fahrerlaubnisbehörde setzt den Führerscheinentzug also nur um. Die Behörde hat aber auch die Möglichkeit, selbst tätig zu werden, wenn es Auffälligkeiten gibt.

 

Ist die Führerscheinstelle für die Prüfung der Fahrtauglichkeit zuständig?

Wenn die Verwaltungsangestellten der Führerscheinstelle Auffälligkeiten bemerken, prüfen sie deine Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges. Zu den möglichen Auffälligkeiten gehören die folgenden Verstöße:

  • Alkoholkonsum
  • Drogen
  • illegale Autorennen
  • Unfallflucht bei schweren Folgen wie einem getöteten oder schwer verletzten Menschen oder bei hohem Sachschaden
  • bei auffällig verkehrswidrigem und rücksichtslosem Fahren
  • aggressives Verhalten mit Nötigung und Gefährdung
  • acht oder mehr Punkte in Flensburg

In einem solchen Fall ordnet die Führerscheinstelle eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU)  an. Darüber hinaus kann die Behörde die Probezeit verlängern oder die Fahrerlaubnis widerrufen. Oft gibt es Sperrfristen, in denen du den Führerschein nicht neu beantragen kannst. Spezielle Nachschulungen, Fahreignungsseminare und Therapien verkürzen die Zeit unter Umständen.

Gut vorbereitet zur Führerscheinstelle!

Bevor du Kontakt zur Führerscheinstelle aufnimmst, bereite dich ausreichend vor. Das erspart dir Stress und sorgt für einen schnellen Ablauf. Für einen Besuch in der Behörde buchst du am besten vorab einen Termin. Das geht in der Regel per Telefon. Einige Einrichtungen bieten aber auch schon eine Terminbuchung über die Internetseite an.

Stelle dir vor dem Termin alle nötigen Unterlagen zusammen. Viele Informationen dazu gibt es auf dem Internetauftritt der Behörde. In vielen Fällen kannst du die Anträge dort herunterladen. Fülle sie vor dem Termin sorgfältig aus und achte darauf, dass du alle Dokumente zusammen hast.

Du kannst auch einen Stellvertreter schicken, wenn du deinen Führerschein abholen oder einen Antrag einreichen musst. Stelle dieser Person eine Vollmacht aus, damit die Behörde den Vorgang durchführen kann.

Welche Kosten können anfallen?

Wenn du einen Antrag bei der Führerscheinstelle einreichst, musst du mit Gebühren rechnen. Je nach Bundesland fallen diese Gebühren unterschiedlich aus. Am besten informierst du dich direkt bei deiner zuständigen Fahrerlaubnisbehörde. Gebühren fallen unter anderem für diese Vorgänge an:

  • Beantragung eines Führerscheins
  • Umtausch des alten Führerscheins in einen EU-Kartenführerschein
  • Prüfung eines Antrags auf Erteilung, Verlängerung oder Erweiterung einer Fahrerlaubnis
  • Erteilung, Ersatzausstellung oder Versagung des internationalen Führerscheins
  • Erteilung einer Fahrerlaubnis nach Entzug

 

Wir haben weitere Themen für dich:

  • Wie viel kostet ein Führerschein?
  • Welche Aufgaben hat die Fahrschule?
  • Wie kann man eine Sehhilfe wieder austragen lassen?
  • Was ist ein Fahreignungstest?
  • Was ist eine Fahrtauglichkeitsprüfung?
  • Welche Promillegrenze ist gültig?
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis – Strafen und Urteile
  • Was ist das Zentrale Fahrerlaubnisregister (ZFER)?

Headerfoto: © @AdobeStock_349831480;Gehkah

Image: © @AdobeStock_330106980;Sauerlandpics

 

 

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Andienungsrecht
      Von Linda 21 Mai, 2024

      Andienungsrecht

      Windkraftanlage privat, Modell eines mit Windenergie betriebenen Hauses
      Von Annalena B. 17 Mai, 2024

      Windkraftanlage: So ist sie versichert!

      flusskasko
      Von Linda 8 Mai, 2024

      Flusskasko