Beitragszahler/Beitragszahlerin

By Julia Schäfer August 28, 2023
4 minutes

Beitragszahler

Egal, ob bei einer Pflichtversicherung oder bei einer frei gewählten Versicherung, wie zum Beispiel der Risikolebensversicherung, der Versicherungsschutz greift nur dann, wenn stets die Beiträge gezahlt werden. Die Zahlungen werden von dem sogenannten Beitragszahler vorgenommen. In diesem Artikel möchten wir dir erklären, welche Aufgaben der Beitragszahler hat und welche Faktoren diesbezüglich eine wichtige Rolle spielen.

Beitragszahler: Definition und Erklärung

Bei Versicherungen, wie zum Beispiel der Risikolebensversicherung, müssen die Beiträge im Normalfall von dem Versicherungsnehmer bezahlt werden. Nur wenn diese regelmäßig bezahlt werden, haben Versicherungsnehmer:in auch einen Schadensersatzanspruch  bzw. einen optimalen Versicherungsschutz. Handelt es sich um eine verbundene Risikolebensversicherung, so können sich zwei Personen auch gemeinsam versichern.

Wie sieht es mit der steuerlichen Handhabung bei Zahlungen von Dritten aus?

Normalerweise handelt es sich bei dem Beitragszahler auch um die jeweiligen Versicherungsnehmer. Ist das nicht der Fall und die Beitragszahlung erfolgt durch Dritte, muss im Versicherungsfall, also bei der Auszahlung im Todesfall, dem Finanzamt mitgeteilt werden, dass die Beiträge durch jemanden anderen bezahlt wurden. Du solltest also nicht nur die Abschlusskosten bei Versicherungen oder die Deckungssumme im Blick haben, sondern auch die Formen und Leistungen.

Gehört die zu versichernde Person zu einer Risikogruppe, zum Beispiel Raucher, zu hoher BMI bzw. übt einen gefährlichen Beruf aus, so muss in der Regel ein Risikozuschlag bezahlt werden.

Bildnachweis:

headerbild:©AdobeStock_165298935; Domoskanonos

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch

      Verdienstausfall
      By Julia Schäfer November 8, 2023

      Verdienstausfall

      By Julia Schäfer November 6, 2023

      Incomingversicherung