Die 8 schönsten Gebiete für deinen ersten Tauchurlaub

Von Linda 12 Oktober, 2023
4 minutes
tauchurlaub anfänger

Fast 500.000 Freizeittaucher:innen gibt es in Deutschland, die Zahl der Anwärter:innen auf eigene Tauchscheine steigt kontinuierlich. Kein Wunder: Die Unterwasserwelt bietet ihren ganz eigenen Reiz. Zwar würdest du auch unheimlich gerne mal Reiseautos testen? Die besten Langstreckenautos können trotzdem erstmal warten. Gehe stattdessen in deinen nächsten Ferien tauchen und erlebe Fische, Algen und Korallenriffe in Natur!

Auch als Tauchurlaub-Anfänger:in findest du weltweit unzählige geeignete Reiseziele. Das ist allerdings gleichzeitig das Problem. Die Auswahl ist groß, die Entscheidung fällt schwer. Vor allem, weißt du gar nicht richtig, worauf du achten musst. Aber es gibt ja uns! Wir sagen dir nicht nur, was du bei deiner Planung berücksichtigen solltest. Wir haben auch schon vorsortiert und die schönsten Gebiete für deinen ersten Tauchurlaub herausgesucht!

Tauchurlaub für Anfänger: Darauf kommt es an

Bevor wir gemeinsam die perfekten Länder für deinen Traum-Tauchurlaub erkunden, haben wir noch ein paar allgemeine Tipps für dich.

  • Der erste Tauchurlaub ist besonders aufregend. Behalte ihn in guter Erinnerung und überfordere dich nicht! Suche dir ein sicheres Reiseziel für deine ersten eigenen Unterwasser-Erkundungen. Perfekt eignen sich Tauchgebiete mit Hausriffs. Hier hast du immer eine gute Sicht und nur selten leichte Strömungen.
  • Fordere dich täglich etwas mehr. Bist du soweit, kannst du einfache Tauchplätze mit Booten anfahren. Dafür benötigst du weder eine Motorboot-Versicherung noch eine Segelboot-Versicherung. Du schlägst vielmehr zwei Fliegen mit einer Klappe. Du verbesserst deine Tauchtechnik und kannst gleichzeitig gängige Ein- und Ausstiegstechniken wie Rollen rückwärts vom Bootsrand üben.
  • Natürlich benötigst du auch den passenden Taucheranzug und eine komplette und funktionstüchtige Ausrüstung. Lass dich am besten noch zu Hause individuell von Expert:innen beraten.

Wir können dir noch mit anderen Infos helfen. Vielleicht möchtest du nach dem Tauchen schwimmen? Für viele sind Wertsachen am Strand und See problematisch. Wohin mit Smartphone, Schlüssel und Co.? Doch es gibt eine Lösung. Nimm also ruhig dein Handy mit an den Strand. Versprochen: So überlebt dein Smartphone den Sommerurlaub!

tauchurlaub anfänger

Und das sind die schönsten Reiseziele für deinen Tauchurlaub

Was waren die beliebtesten Sommerreiseziele 2023? Auskunft geben Statistiken. Doch eigentlich ist Geschmack etwas Individuelles. Daher haben wir unterschiedlichste Reiseziele ausgewählt. So ist etwas für jede Saison, jeden Geldbeutel und jeden Bedarf dabei – also hoffentlich auch für dich! Eines allerdings vereint unsere Vorschläge: Sie sind sämtlich für Anfänger:innen geeignet. So kannst du beruhigt im Urlaub tauchen gehen und wirst garantiert Spaß haben!

  1. Bonaire: Mitten in der südlichen Karibik, liegt mit Bonaire unser erster Tipp. Bereits die Ufertauchgänge bieten eine herrliche Artenvielfalt und atemberaubende Korallenriffe. Alternativ kannst du vom Boot aus Ausflüge in die Unterwasserwelt unternehmen. Dabei siehst du nicht nur einige der insgesamt fast 500 heimischen Fischarten, sondern auch zerborstene Schiffswracks.
  2. Ägypten: Der nordafrikanische Staat bietet gleich mehrere perfekte Orte für einen Tauchurlaub. Marsa Alam ist bei Taucheinsteigern nicht nur wegen der durchgängig hohen Wassertemperaturen von über 20 Grad Celsius beliebt. Du tauchst auch mit Meeresschildkröten, Delfinen oder Seekühen und kannst am Hausriff täglich neue Übungen erlernen. Mit seinen rund 30 verschiedenen Tauchplätzen bietet auch Sharm el Sheikh Anfängern ideale Bedingungen. Zwischen den lichtdurchfluteten Riffsystemen tauchst du sicher und hast die perfekte Sicht auf Steilwände und ein Kaleidoskop bunter Meereslebewesen.
  3. Thailand: Auch Thailand ist ein weltweit begehrtes Ziel von Tauchern. Besonders attraktiv für Backpacker sind die vielen kleinen Inseln in der Andamanensee. Selbst die angebotenen mehrtägigen Tauchtouren meisterst du als Einsteiger problemlos. Zwischen November und April begegnen dir mit etwas Glück Walhaie und Mantas auf dem Weg in die Tiefe.
  4. Bali: Meide den für deinen ersten Tauchurlaub touristische Hochburgen und begebe dich in den Norden der Insel. Die dortige Ruhe bietet dir die perfekte Ausganglage für deine ersten eigenen Tauchversuche. Auf eine atemberaubende Wasserwelt musst du dennoch nicht verzichten.
  5. Belize: Über fast 400 Kilometer erstreckt sich die Küstenlinie von Belize. Entsprechend weiträumig gestalten sich die vielfältigen Tauchplätze. In klarem Wasser bestimmst du dein eigenes Tempo. Tauche aber auf jeden Fall zum längsten zusammenhängenden Barriereriff der westlichen Hemisphäre! Auch die Blue Hole lockt – doch ist selbst für erfahrene Taucher:innen eine große Herausforderung. Die Unterwasserhöhle gilt mit über 300 Metern Durchmesser und 125 Meter Tiefe als die größte bislang entdeckte weltweit.
  6. Malediven: Die über 1.100 kleine Koralleninseln und Atolle mitten im Indischen Ozean zählen zu den weltweiten Favoriten unter Taucher:innen. Als Anfänger:in triffst du auch an den Hausriffen auf eine atemberaubende Fülle an Meereslebewesen. Zwar musst du hier jederzeit mit Strömungen rechnen. Schlage daraus aber einfach einen Vorteil und taste dich hier unbeschwert an Drift-Tauchgänge heran.
  7. La Palma: Das auch als „schöne Insel“ bekannte La Palma gilt als Geheimtipp unter Tauchern:innen. Dabei ist der Flug kurz und die Artenvielfalt umso größer. Selbst riesige Rochen scheinen an den vulkanischen Unterwasser-Canyons einfach entlang zu schweben. Das Wasser ist warm und klar. Schwebe einfach mit!
  8. Kroatien: Ebenfalls überraschend ist ein Tauchparadies für Anfänger:innen mitten in Europa. Es lässt sich als wunderschönes Urlaubsziel mit dem Auto anfahren. So ist es dir möglich, nachhaltig zu reisen. Fast alle Tauchplätze erreichst du hier per Boot. Ob du, wie an einem Autostrand, mit dem Fahrzeug direkt ans Meer darfst? Ist das nicht erlaubt, laufe einfach zur Ablegestelle. Es lohnt! Das Mittelmeer bietet dir aufregende Steilhänge und niedliche Seepferdchen. Und du kannst in diesen Urlaub fliegen oder fahren. Flugreise und Autofahrt im direkten Vergleich erleichtern dir die Entscheidung.

Bildnachweise:
Header: ©AdobeStock_114323158 ; kzenon
Bild 1: ©AdobeStock_78503320 ; 500cx_

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch