Nach Narkose Auto fahren: Darfst du das?

By Linda January 30, 2024
4 minutes
teddy mit narkose

Nach einer Operation stellt sich schnell die Frage, wann du wieder Auto fahren darfst. Die Entscheidung darüber hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter die Art der Operation, die verwendete Narkose, der Heilungsprozess und die verschriebenen Medikamente. Sofort nach einer OP mit dem Auto zu fahren, ist in den meisten Fällen nicht empfehlenswert. Die Auswirkungen von Medikamenten und Betäubungsmitteln werden oft unterschätzt, und auch körperliche Beeinträchtigungen durch die Operation können das Autofahren behindern.

Wie lange darfst du nach der Narkose kein Auto fahren?

Es gibt keine pauschale gesetzliche Regelung, die festlegt, wann Patient:innen nach einer OP mit dem Auto fahren dürfen.

Es ist wichtig zu beachten, dass nach einer OP keine generelle Fahruntüchtigkeit besteht, sondern die individuelle Fahreignung berücksichtigt werden muss. Aber Achtung: Eine grobe Fahrlässigkeit, die den Versicherungsschutz beeinträchtigen kann, liegt vor, wenn trotz fehlender Fahreignung das Auto genutzt wird.

Die Fahreignung muss zu jeder Zeit gegeben sein. Gemäß § 315c im Strafgesetzbuch (StGB) muss eine Fahrzeugführende Person körperlich und geistig in der Lage sein, ein Fahrzeug sicher zu führen. Das Autofahren nach einer OP, bei dem die geistige oder körperliche Fähigkeit beeinträchtigt ist, stellt eine Straftat dar und kann zu schweren Konsequenzen wie einer Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren führen. Zudem kann das Fahren nach einer OP den Versicherungsschutz beeinträchtigen, wenn die Fahrtauglichkeit beeinträchtigt ist.  Hier können Versicherungen dann Regress anmelden.

Es gibt keine festen Vorgaben, wann Patienten nach einer OP das Auto wieder nutzen dürfen. Ärztliches Fachpersonal rät nach Vollnarkose und auch ambulanten Eingriffen oft, für mindestens 24 Stunden nicht Auto zu fahren. Die individuelle Entscheidung sollte jedoch mit dem behandelnden Arzt oder Ärztin besprochen werden. Es ist wichtig zu beachten, dass die Reaktion auf Medikamente und Betäubungsmittel individuell unterschiedlich ist.

Wissenswert: Mit welchen Medikamenten darf man kein Auto fahren?

autofahrer müde

Spezielle Operationen

Spezielle Regelungen gelten für bestimmte Operationen. Nach einer OP am offenen Herzen, beispielsweise für einen Bypass, sollten Patient:innen erst wieder Auto fahren, wenn der Körper vollständig von den Strapazen der Operation erholt ist. Die Gerichte orientieren sich oft an den Empfehlungen von Verkehrsmedizinern, die für unterschiedliche Operationen unterschiedliche Genesungszeiten empfehlen.

Bei Operationen am Kniegelenk, wie zum Beispiel bei einem Kreuzbandriss, hängt die Fahrtauglichkeit davon ab, wie gut das operierte Bein die Pedale bedienen kann. Es wird empfohlen, erst wieder Auto zu fahren, wenn das operierte Bein ohne Einschränkungen bewegt werden kann. Dies gilt auch für Operationen am Knie, bei denen eine Beinschiene zur Stabilisierung verwendet wird.

Wissenswert: Wer längere Zeit kein Auto gefahren ist oder noch nicht lange hinter dem Steuer sitzt, kennt es: Es schleicht sich langsam eine Unsicherheit, wenn nicht sogar Angst vor dem Autofahren ein. Schau dir doch einmal unsere Tipps zur Überwindung dieser Angst an.

Nach Schulteroperationen, insbesondere bei Luxationen oder Schäden an der Rotatorenmanschette, empfiehlt es sich, für vier bis sechs Wochen auf das Autofahren zu verzichten. Diese Zeit ist notwendig, damit das Schultergelenk ausreichend heilen kann und wieder uneingeschränkt belastbar ist. Sowohl die postoperative Schmerzsymptomatik als auch die Einnahme von Schmerzmitteln machen das Autofahren in dieser Phase unpraktisch und potenziell gefährlich. Selbst als Beifahrer:in sollte man beim Anschnallen besonders vorsichtig sein. Es ist wichtig, ärztliche Empfehlungen einzuholen und die individuelle Fahreignung zu klären, um Unfälle und mögliche rechtliche Konsequenzen des Autofahrens nach der einer Schulter OP zu vermeiden.

Nach einer Hand OP, beispielweise einer Karpaltunnel-Operation, ist es wichtig, sich in der postoperativen Phase umsichtig zu verhalten. Patient:innen sollten sich ihrer vorübergehend verminderten Leistungsfähigkeit bewusst sein. Das betrifft auch das Autofahren, das in den ersten Tagen nach der OP möglicherweise beeinträchtigt sein kann. Wann ein:e Patient:in nach einer Karpaltunnel-Operation wieder sicher Auto fahren kann, ist individuell unterschiedlich und hängt vom Heilungsprozess ab. Es wird jedoch aus versicherungstechnischen Gründen empfohlen, sich vor den ersten Nachkontrollen nicht selbst ans Steuer zu setzen. Nach zehn bis 14 Tagen gibt es in vielen Fällen jedoch grünes Licht, um wieder Auto zu fahren. Dennoch sollten Patient:innen ihre Fähigkeiten realistisch einschätzen und auf eventuelle Beeinträchtigungen achten.

Krankentransportdienst

Es wird dringend empfohlen, dass eine andere Person dich zur Operation bringt und dich nach dem Eingriff wieder abholt. Falls dies nicht machbar ist, besteht auch die Möglichkeit, einen Krankentransportdienst zu beauftragen. Die Kosten für Krankenbeförderungen werden von den Krankenkassen übernommen, wenn sie medizinisch notwendig sind. Dazu gehören Fahrten zu stationären Behandlungen, vor- und nachstationären Behandlungen sowie ambulanten Operationen. Es gibt verschiedene Arten von Fahrten, darunter Rettungsfahrten, Krankentransporte und Krankenfahrten. Die Kostenübernahme hängt von der Art der Fahrt und den individuellen Gegebenheiten ab.

Für Patient:innen ist wichtig zu wissen, dass sie bei jeder Transportart 10 % der Fahrtkosten selbst tragen müssen, mindestens jedoch 5 € und höchstens 10 €. Dies gilt auch für Kinder und Jugendliche. Die Befreiung von der Zuzahlung ist möglich, wenn die Belastungsgrenze überschritten wird.

Es ist ratsam, vor deiner geplanten Operation mit dem behandelnden Personal zu klären, wie lange das Auto nach der OP nicht genutzt werden darf. Die ärztlichen Empfehlungen sind entscheidend und können je nach Art der Operation variieren. Es ist besser, vorsichtig zu sein und auf das Autofahren zu verzichten, wenn du Zweifel an deiner eigenen Fahreignung hast. Sicherheit im Straßenverkehr hat oberste Priorität!

Bildnachweise:
Headerbild: ©AdobeStock_244469139 ; daniel
Bild 1: ©AdobeStock_635591576 ; prostock studio

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch