Automotive Cyber Security: Chancen und Risiken

By Marie March 20, 2023
4 minutes
Automotive Cyber Security: Chancen und Risiken

In modernen Autos ist zunehmend mehr Technik verbaut. Standard sind inzwischen meist  Bordcomputer. Diese steuern und überwachen wichtige Systeme in deinem Auto. Diese Programme sind oft mit dem Internet verbunden. So werden die Visionen von einer vernetzten Mobilität zunehmend Wirklichkeit. Durch diese Entwicklungen bieten Kraftfahrzeuge immer mehr Angriffsfläche für Hacker. Darum ist eine wirksame Abwehr wichtig. Diese Bemühungen bezeichnet man als Automotive Cyber Security..

Definition: Was bedeutet Automotive Cyber Security?

Die Automotive Cyber Security sichert die fahrzeuginterne Kommunikation der IT-Systeme ab. Sie besteht aus Schutzsystemen, die eine Beeinflussung der Computersysteme im Auto schwieriger gestalten. Die Schutzsysteme verhindern Ausfälle und eine Steuerung von außen. Hackerangriffe sind durch die Automotive Cyber Security erschwert oder im besten Fall komplett verhindert.

Was umfasst Cybersicherheit für das Auto und warum ist es notwendig?

Bei einem Neuwagen gibt es viele Möglichkeiten, wie Hacker von außen auf die Systeme deines Autos zugreifen können. Das gilt nicht nur für Elektroautos. Besonders gefährdet sind Funktionen, die sich über eine App steuern lassen. 

Cybersicherheit für Autos und andere Fahrzeuge ist enorm wichtig. So kannst du die Beeinflussung durch unbefugte Personen vermeiden. Durch falschen Zugang kann dein Auto sogar gestohlen werden. Auch Unfälle können durch Fernzugriff verrichtet werden. Die Automotive Cyber Security reduziert diese Risiken für dich.

Je weiter der Grad der Automatisierung voranschreitet, desto wichtiger ist auch die Zuverlässigkeit dieser Systeme. Sie gewährleisten dir und deinem Fahrzeug Sicherheit. Cyberangriffe führen beispielsweise zu Funktionsfehlern. Bestimmte Vorgänge lösen erhebliche Fehler in wichtigen Systemen aus. So fallen bestimmte Bereiche deines Fahrzeugs unter Umständen komplett aus.

Aber auch weitere Systeme deines Autos sind durch einen Angriff gefährdet.. Dazu gehören E-Batterien und die Infotainment-Systeme. Die Keyless-Technologie ist ein Punkt für einen Hackerangriff. Kein System ist zu 100 Prozent vor einem Zugriff von außen geschützt. Wenn sich der Hacker zu deinem System Zugriff verschafft, kann er oder sie viel Schaden anrichten. 

Zukünftig könnten auch autonome Fahrzeuge einen weiteren Angriffspunkt darstellen. Wer das System knackt, ist in der Lage, die Fahrzeuge zu steuern und Unfälle verursachen. Aus diesem Grund gibt es immer mehr Vorgaben für die Automotive Cyber Security.

Nicht nur dein Auto selbst muss vor Hackerangriffen geschützt werden. Auch Ampeln und Baustelleneinrichtungen sind bekannte Ziele. Diese sind im Rahmen der fortschreitenden Automatisierung in das Kommunikationsnetz der Fahrzeuge eingebunden. Das dient dem Ziel, mögliche Gefahren an die Fahrzeugführer zu senden. Auf lange Sicht werden Autos dadurch auch automatisch gesteuert.

Auch die Autoproduktion ist ein mögliches Ziel für Cyberkriminalität. Diese kann über längere Zeiträume erheblich gestört werden. Hackerangriffe nutzen die Erbeutung von wichtigen Daten unter Umständen für weitere Angriffe.

Fahrerassistenzsysteme

Automotive Cyber Security: So kannst du dein Auto vor Hackern schützen

Ein großer Anteil an der Automotive Cyber Security erliegt den Herstellern. Sie sind dafür verantwortlich, in den Systemen Schutzeinrichtungen einzubauen. Du selbst kannst die internen Fahrzeugsysteme kaum schützen. Du solltest aber dafür sorgen, dass die Software immer auf dem neuesten Stand ist. 

Einen Angriffspunkt kannst du jedoch gut beeinflussen. Moderne Funkschlüssel in sogenannten Keyless-Systemen ermöglichen eine komfortable Nutzung deines Autos. Du benötigst keinen Schlüssel, um dein Auto zu öffnen oder zu starten. Die Systeme schließen dein Auto automatisch ab, wenn du den Schlüssel vom Fahrzeug entfernst.

Hacker nutzen diese Systeme jedoch auch, um dein Fahrzeug zu stehlen. Es gibt Systeme, die eine größere Entfernung zwischen dem Schlüssel und deinem Auto ermöglichen, ohne dass das Keyless-System es abschließt. Diebe können so einfach in dein Auto einsteigen und losfahren.

Du kannst jedoch dagegen vorbeugen. Im Bestfall parkst du dein Auto einer abgeschlossenen Garage. Lagere deinen Autoschlüssel mindestens drei Meter von allen Türen und Fenstern entfernt. Du kannst ihn auch in einem speziellen Schlüsseltresor aufbewahren. Diese Tresore schirmen Funkwellen ab. Unterwegs helfen dir mehrere Lagen Alufolie. Sie blockieren die Funkwellen.

Denke beim Kauf eines gebrauchten Autos an deine Sicherheit. Viele Infotainmentsysteme ermöglichen eine Verbindung mit dem Smartphone. Dazu gehören zum Beispiel Autoradios mit Bluetooth. Die genutzten Systeme speichern unter Umständen auch deine Daten. Lösche diese möglichst vor einem Verkauf. So gelangen diese nicht in die falschen Hände.

Chancen und Risiken von vernetzten Fahrzeugen

Willst du vernetzte Systeme nutzen, erscheint dir die Möglichkeiten eines Hackerangriffs womöglich als große Gefahr. Diese bieten jedoch auch viele Vorteile. Vor allem gestalten sie dein Leben einfacher und bequemer. Diese positiven Eigenschaften haben die Systeme zur Vernetzung:

  • Alle Mitfahrer können einfach das Internet nutzen. 
  • Du kannst Einstellungen über Sprachbefehle vornehmen.
  • Verschiedene Apps ermöglichen dir eine einfache Überprüfung verschiedener Systeme.
  • Aufgezeichnete Standorte gewähren dir Hilfe bei einem Unfall. Zusätzlich erhalten Rettungsdienste wichtige Daten.
  • Du kannst den Standort auch im Fall eines Diebstahls abrufen.
  • Software-Updates werden leichter übertragen.
  • Mechaniker haben besseren leichteren Zugriff.
  • Deine Sicherheit ist verbessert, da die Systeme Gefahren erkennen und melden können.

 

Wir haben noch weitere Themen für dich:

  • Was umfasst ein Fahrassistenzsystem?
  • Was ist besser – Carplay oder Android Auto?
  • Was ist autonomes Fahren?
  • Wie gut sind alternative Antriebe?
  • Wann lohnt sich ein Elektroauto? 
  • Was ist Smart Repair?
  • Was ist Adaptive Cruise Control (ACC)?

Bildnachweise: Headerbild © AdobeStock_573547342 DIgilife; Bild 1 © AdobeStock_355388899 metamorworks

background image

Aktuelle Updates erhalten

    Table of contents

      Lesen Sie auch